Habt ihr schonmal eine Sprache erfinden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kinder machen das gerne. Entweder es sollen andere nicht mitbekommen, was gesprochen wird oder die Kinder befinden sich gerade in der Entwicklung zum Erlernen der eigenen Sprache.

Ich tendiere eher zu neuen Wortkreationen. Diese äußere ich jedoch nur gegenüber meiner Vertrauensperson, da die Wortkreation Zeit einspart und die Person genau weiss, was gemeint ist.

Ich habe schon eine erfunden, es hat im Deutschen nicht vorkommende Laute, Kasi (Instrumentalis, Abessiv und Derivativ), Numeri (Dual, Gruppal) und Genus (tot) und mehr. Also eine komplexe Grammatik. Du kannst auch eine leichte Sprache (wie Esperanto) machen, die auf andere basiert (Germanisch wäre mal cool). Erstmal komplett (na gut, fast komplett) erfinden und dann auch vielleicht Freunden erzählen, YouTube-Kanal machen und Webseite (kostenlos mit Jimdo) und wenn du willst auch einen Kurs bei memrise.com erstellen. Da du an Sprachen interessierst bist, solltest du wissen, dass man auch Relativpronomen oder Konjunktiv und so denken muss. Noch Fragen?

Ich00011 23.11.2016, 16:03

Und da es eine bestimmte Bücherapp gibt (Wattpad) und dort auch Fantasy geschrieben wird, kannst du einfach fragen, ob sie eine fiktionale Sprache für das Buch brauchen, ich habe durch Zufall jemanden hier getroffen, der eine Sprache braucht, dann habe ich für ihn eine gemacht und die baut er jetzt in sein Buch ein.

0
Ich00011 23.11.2016, 16:03

Wie alt bist du eigentlich?

0

Was möchtest Du wissen?