Habt ihr schonmal eine Nahtoderfahrung gemacht wie war das?

8 Antworten

Ja 2 mal sogar.

Beim ersten mal war ich 13 und das war ansich nichts besonderes. Ich hatte nen streit mitm stiefvater und bin dann im krankenhaus aufgewacht mit etlichen verletzungen etc. War laut den ärzten haarscharf. Aber dennoch wie gesagt das war nix besonderes.

Beim zweitenmal war es aber was anderes. Das war mit 17. Ebenfalls ne keilerei mit besagtem stiefvater. Erinnere mich da auch an wesentlich mehr also die fahrt ins krankenhaus usw. Und die haben mich auch kurz verloren gehabt. Konnten mich aber zurückholen.

Das merkwürdige war das mein charakter von dem moment als ich im krankenhaus dann wieder aufgewacht bin. Vollkommen ausgetauscht war.

Von dem vorherigen ICH gab es keine spur mehr. Als wäre ich dort wirklich gestorben und als nen anderer wieder aufgewacht. Meine ganzen intressen, meine agressive art usw. Es war alles weg.

Hab mit 19 dann meine familie weg von dem stiefvater geholt. Und hab ne weile finanziell für meine brüder und mum gesorgt bis die das überstanden hatten.

Ich kann dir nicht genau sagen warum ich mich so schlagartig quasi vom agressiven kerl in einen der nettesten menschen überhaupt entwickelt habe. Aber es ist nunmal so.

Das war wie ne läuterung oder sonstwas. War seit dem tag nichtmal mehr wütend und das is jetz schon über 10 jahre her. Aber hab natürlich nix gesehen oder so. Es ist einfach als ob ich endlich aufgewacht bin und die wut ablegen konnte die ich all die jahre aufgestaut hatte.

danke für Deine Offenheit und diese schöne Geschichte!

0

Per Google-suche [Kinseher NDERF denken_nte] findest Du eine PDF mit einem kompletten Erklärungsmodell für NTEs. Auf Seite 3 ist ein Beispiel für einen erinnerten Lebenslauf.

Viele Menschen, die ihr Bewusstsein verloren haben, haben das erlebt, ohne dass sie in Lebensgefahr waren. Es hat nichts mit einem sogenannten "Nahtod" zu tun.

Was möchtest Du wissen?