Habt ihr schonmal bei www.Hood.de eingekauft, welche Erfahrung habt ihr?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hood ist ganz okay - verkaufen ist ohne Sonderoptionen kostenlos... leider ist Hood, obwohl nach ebay die Nummer 2 ist, nicht gut besucht.

Man läuft also Gefahr, bei geringem Anfangspreisen auch weniger für einen Artikel zu bekommen und wenn man einen zu hohen Anfangspreis nimmt, dann bietet möglicherweise niemand mit.

Wie bei ebay auch werden Käufer und Verkäufer bewertet und natürlich gibt's auch bei Hood wie bei ebay auch schwarze Schafe.

 

Was hälst du persönlich von dieser Anzeige auf Hood.de

 

http://www.hood.de/auction/41391776/shinobee-gamer-pc-2990-amd-athlon-ii-x4-quad.htm#

0
@HeadStrong

Offenbar hat der Anbieter auch noch einen amazon-Marketplace-Account... der Artikel ist aber schon verkauft worden.

Wenn ich die Wahl habe, dann würde ich lieber über amazon kaufen, denn da hat man es als Käufer einfacher, falls es Probleme geben sollte.

0
@agamemnon2011

Ich wollte den bei Amazon kaufen aber wir haben keine Kreditkarte und Bankeinzahlung wird nicht unterstützt.

0
@HeadStrong

Ah... nun ja... PayPal wäre ja noch möglich... der Käuferschutz gilt auch für Waren, die nicht bei ebay gekauft wurden.

https://www.paypal-deutschland.de/sicherheit/schutzprogramme/kaeuferschutz.html

Oder man schaltet einen Treuhandservice ein...

Er verkauft wohl nicht sehr oft über Hood... aber da er gewerblicher Anbieter ist könntest Du vom Vertrag zurücktreten. Ich würde angesichts seiner geringen Aktivitäten bei hood.de wohl dazu tendieren.

0
@HeadStrong

Er verkauft wohl nicht sehr oft über Hood... aber da er gewerblicher Anbieter ist könntest Du vom Vertrag zurücktreten. Ich würde angesichts seiner geringen Aktivitäten bei hood.de wohl dazu tendieren.

 

Meinst du damit, dass ich den PC nicht kaufen sollte?

0
@HeadStrong

Entweder das oder per PayPal mit Käuferschutz - überweisen würde ich nichts. Das war ja Deine Frage.

Ich finde es halt seltsam, dass seine letzten Bewertungen von 2009, 2003 und 2002 sind. Ich hätte erst gar nicht bei ihm mitgeboten bzw. SofortKauf gemacht... aber das ist natürlich nur meine Meinung. Das heißt nicht, dass ich den Verkäufer für einen Betrüger halte!

0
@HeadStrong

Du meinst, wenn Du schon bezahlt hast und er Dir nichts schickt? Dann rennst Du erst einmal Deinem Geld bzw. dem PC hinterher und hast nur unnötigen Ärger. Der Gang zum Anwalt wäre dann ratsam...

0

Was möchtest Du wissen?