Habt ihr schon mal nulldiät gemacht? wenn ja wieviel habt ihr in welcher zeit abgenommen..

8 Antworten

Haha mit Nulldiäten muss man vorsichtig sein. viele rutschen durch solche Diäten in Essstörungen.

Man kann mit ihnen abnehmen aber ich würde dir davon abraten.

Nulldiät ist nicht zu empfehlen...erst verlierst Du viel Wasser, dann ein paar Kilos und dann schraubt der Körper alles auf Minimum zurück, der Stoffwechsel wird langsamer und es passiert erstmal nix mehr. Und sobald Du dann wieder isst, legt der Körper noch mehr Fettreserven für den Fall der nächsten Nulldiät an. Dann hast Du einen JoJo Deluxe.

hallo maryi90. ich habe mal eine nulldiät gemacht.. ich wog 89kg & jetzt 77kg. es hat etwas gedauert.. 5monate oder so.. gesund würde ich das nicht nennen.. da sich dein körper an diese extreme veränderung gewöhnen muss..

ich hab nur mineralwasser getrunken zum frühstück hab ich nix gegessen, zum mittagessen etwas ganz kleines.. eine scheibe brot oder so & zum abendessen einen joghurt.. nach 6 uhr hab ich nix mehr gegessen

ich hoffe ich konnte dir helfen, aber empfehlenswert ist es nicht.. lg

Eiweiß brot bei einer Low-carb diät?

Hey leute ich wollte euch mal fragen (unter den experten) ob man 2 Scheiben Eiweiß Brot am tag bei einer Lowcarb Diät essen kann/darf. PS:ich führe die low-carb diät schon seit ungefähr 1 1/2 monate durch und sie bringt ziemlich viel für mich gilt das motto lowcarb unter 5 Kohlydrathe pro 100g

...zur Frage

Magersucht - Beginn und Verlauf?

ich bin NICHT betroffen, mich interessiert einfach nur, wie menschen in die magersucht rutschen. hören die vom einen auf den anderen tag mit dem essen auf? treten vor der magersucht eventuell phasen mit fressanfällen auf? wie läuft das ab, hat jemand (eigene) erfahrung?

...zur Frage

Wieviel nimmt der Körper bei Sparflamme an Kalorien ab?

Hallo, Ich möchte gerne wissen wieviel kalorien man verliert wenn der Stoffwechsel auf Sparflamme ist? Ich möchte das wissen weil ich über Diät ein Vortrag schreibe und ich bei grad bei Nulldiät bin. Und ich möchte noch wissen was am schlimmsten bei einer Nulldiät passieren kann und wenn der Körper muskel abbaut kann es dazu kommen das man Gegenstände nicht mehr tragen kann?.Dazu möche ich noch wissen wieviel Fett man abnimmt bei einer Nulldiät ausser Wasser.

...zur Frage

10 Tage nichts essen (Nulldiät, Traubenzucker)

Hey, Heute habe ich mit der Nulldiät angefangen. Ich trinke ca 3 Liter wasser und esse nur Traubenzucker, natürlich auch nicht in Übermaßen. Ich fühle mich total gut und wurde auch nicht dazu verlockt zu essen. Ich möchte Ca. 10 kg abnehmen. Damit nach der Nulldiät eben kein jojoeffekt eintritt, möchte ich mich langsam steigern. Nach der diät nur Gemüse und Obst und in den ersten 3 Wochen kein Fett und danach zb ein Brot oder sonstiges. Ich möchte hier jetzt keine predigen von den hooliganmüttern oder so hören. Ich bin 16 und mein Ausgangsgewicht ist 72kg. Ich möchte fragen, wieviel ich ungefähr abnehme wenn ich nur viel Wasser und Traubenzucker esse. Lg Melanie.

...zur Frage

Nulldiät Erfahrung?

Hallo,
Ich habe schon einmal eine Nulldiät gemacht 7 Tage lang, hab auch in den Tagen viele Kilos abgenommen. Jetzt überlege ich es, wieder zu machen. Ich weiß es ist ungesund, Blabla, aber ich bin eben ein ungeduldiger Mensch und möchte so schnell es geht abnehmen.. ( ich kenne den so genannten Jo-Jo-Effekt, aber wenn man nicht gleich wieder in sich rein frisst passiert da nichts) aus eigener Erfahrung ..
Jetzt interessiert mich,
habt ihr schon mal eine Nulldiät gemacht ? Was war eure Erfahrung ?
Wie viel habt ihr in wie vielen Tagen abgenommen ?

...zur Frage

Abnehmen und Cheatday - Kontraproduktiv oder fördernd?

Hallo liebe Community,

momentan versuche ich nach starker Gewichtszunahme wieder abzunehmen. Bis September wäre mein Ziel etwa 10-12 Kilogramm loszuwerden, also nichts sonderlich Brachiales :D

Nur mache ich das momentan so, dass ich noch keine Muskeln aufbauen will, also immer darauf achte, im Energieminimum zu bleiben. Ich nehme an sechs Tagen die Woche 600-1000 Kalorien durch Fleisch und Gemüse zu mir und gehe vier mal die Woche ins Fitnessstudio, wo ich 30-45min Ausdauertrining mache und ergänzend dazu Krafttraining und Dehnübungen, die auf mich angepasst wurden, absolviere. Dazu laufe ich täglich 6-8km, manchmal mehr.

Nun habe ich das die letzten zwei Wochen so gemacht, dass ich an einem Tag der Woche so viel davon essen kann, worauf ich gerade Lust habe, also Döner, Pizza, Alkohol, ...

Da kommt bei mir aber die Frage auf, ob dieser plötzliche Kalorienzuschuss mich in meinem Diät nicht komplett zurückwirft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?