Habt Ihr schon mal ein Dankesschreiben an Eure Versicherung geschickt?

4 Antworten

Ich selbst hatte noch nie einen Versicherungsschaden, arbeite aber selbst bei einer Versicherung. Und ich würde mich über ein solches Dankschreiben von einem Kunden sehr freuen.

Ich habs gemacht (nen Brief) und zwei Mitarbeiter namentlich genannt und ein sehr sehr nettes Schreiben zurück bekommen :-) und von beiden Mitarbeitern eine Mail. Auch die mit der Versicherung zusammen arbeitende Firma habe ich genannt und es wurde auch dahin weitergeleitet und auch die haben sich bedankt . JA, man sollte sowas echt öfter machen :-)

0

Daran wird eigentlich nie gedacht. Bedanke dich per E-Mail. Die Versicherung wird sich über das nicht "altägliche" Danke sicherlich freuen!

Ich habe persönlich noch kein Dankesschreiben geschickt. Aber wenn du das Bedürfnis hast, mach es. Die Versicherung wird sich freuen!!

Haste Recht und über Lob freut sich ja jeder! Dank Dir

0

Abrechnung Eigenleistung bei Versicherungsschaden

Wir hatten in unserer Eigentumswohnung einen Wasserschaden durch eine undichte Stelle am Dach. Wir mussten im Bad eine Wand neu tapezieren (nach Trocknung). Insgesamt waren wir zwei Tage in Eigenleistung damit beschäftigt. Die Hausverwaltung will von uns eine Pauschal-Rechnung für die Wohngebäudeversicherung. Wieviel dürfen wir in Rechnung stellen? Vielen Dank, Christoph

...zur Frage

Was zahlt Gebäudeversicherung bei einem Schaden nach Kauf - Kaufpreis oder Wert?

Hallo, nehmen wir an ich habe ein Haus inkl. Grundstück (Hauswert 100.000€) zu einem günstigen Preis von einem Bekannten gekauft. Beispiel 50.000€. Angenommen ein paar Monate später passiert ein Unglück im Haus wie z.B. ein Wasserschaden oder sogar ein großer Hausbrand. Das Haus wird Totalschaden, d.h. es muss abgerissen werden. Was zahlt denn dann die Gebäudeversicherung? Den Kaufpreis(50.000€) oder den Hauswert (100.000€), welcher durch einen Sachverständiger bestätigt bzw. berechnet wird? Ich würde sagen Hauswert, da ich ja den Beitrag der Gebäudeversicherung entsprechend für eine bestimmte Versicherungssumme, nämlich dem Wert des Hauses zahle, oder? Kann mir jemand dazu eine (rechtskräftige) Antwort geben? Vielen Dank Gruß

...zur Frage

Riss in Glas an Haustür, Sicherheitsglas! Wer bezahlt?

Hallo ich habe eine Frage und zwar haben wir eine Haustür mit Sicherheitsglaselement (Einfachglasscheibe mit Drahtgitternetz) Bei uns ist durch Durchzug die Haustür zugeknallt und so in der Scheibe ein kleiner Riss entstanden.

Meine Frage: Bezahlt das unsere Glasversicherung ? Wir haben eine Glasversicherung in der drin steht: Versichert sind: die Gebäudeverglasung des Einfamilienhauses und die Mobilarverglasung.

Weil es ist ja in dem Sinne kein Glasbruch ?!? da Sicherheitsverglasung.

Vielen Dank für die Antworten !

...zur Frage

Haftung nach Brand? (Wandbild, Verdienstausfall etc.)

Moin !

Der Hintergund: Im Keller hat es gebrannt, ein anderer Mieter hatte einen alten Trockner der in Flammen aufgegangen ist. Der ganze Rauch zog durch unsere Wohnung (Miete) so dass alles mit Ruß beaufschlagt wurde. Das klingt nicht nach viel, aber es ist leider ein ganz erheblicher Sachschaden entstanden.

Der Besitzer der Trockners hat das Gerät nicht fehlerhaft bedient. Der Trockner war wie gesagt alt.

Grundsätzlich ist geklärt dass die Gebäudeversicherung das Haus saniert und unser Hausrat ist bereits beim Brandsanierer und wird so weit möglich wieder hergestellt.

Nun zu meinen Fragen:

  • Ich hatte in einem Zimmer ein Bild an die Wand gemalt. Es bedeckte die ganze Wand und hat mich viel Zeit, Mühe und natürlich auch Material gekostet. Das Ergebnis war durchaus professionell. Die Hausratversicherung sagt, dass sei kein Hausrat. Die Gebäudeversicherung will nur einfarbig drüber streichen. Habe ich da gar kein Recht auf Kompensation meiner Arbeit oder Wiederherstellung ?

  • Am Folgetage nach dem Brand konnte ich nicht arbeiten und auch in der Zeit darauf musste ich für viele Termine zur Verfügung stehen, an denen sich Gutachter die Wohnung ansahen. Habe ich ein Anrecht auf Verdienstausfall oder ähnliches ?

  • Kann es wirklich korrekt sein, dass der Besitzer des Trockners (bzw. seine Haftpflicht) nicht im geringsten haftbar gemacht werden können ? Ich will dem Herren persönlich nichts böses, aber wir haben einen enormen Schaden an unserem Hausstand und eine erhebliche persönliche Belastung erlitten. Wenn wir Schadensersatz kriegen können, möchten wir das auch nutzen.

Vielen Dank für Eure Hilfe !

...zur Frage

PVC falsch verlegt. Versicherung melden?

Hallo Ihr Lieben, ich habe mal wieder eine Frage und zwar hatten wir vor kurzer Zeit einen Wasserschaden in der Küche. Dadurch ist unser Boden kaputt gegangen und die Versicherung übernimmt den Schaden. Jetzt war am Freitag die Handwerker da und haben einen neuen PVC Boden in der Küche verlegt. Uns ist aufgefallen das der Boden an der Tür einen Riss hat und dass der Bodenblasen hat beziehungsweise und eben ist da unten drunter Dielen sind. Es sind keine Riesen großen Schäden aber wenn wir schon einen neuen Boden bekommen hätten wir gerne dass es richtig ist. Ich wollte fragen ob wir das der Versicherung melden sollen oder lieber mit den Handwerkern direkt sprechen. Wir wollen halt einfach nur endlich wieder eine Küche haben. Ich habe mal ein Paar Bilder angeheftet damit ihr wisst worum es geht. Es sind keine Riesen großen Schäden aber wenn wir schon einen neuen Boden bekommen hätten wir gerne dass es richtig ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?