Habt ihr schon einmal geplant?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für eine größere Reise ohne feste Unterkünfte mache ich mir immer einen Plan.

So weiß ich genau, was wo sehenswert ist. Und ich kann spontan entscheiden, was ich "verpasse", wenn ich irgendwo länger bleiben will.

Außerdem weiß ich, welches Verkehrsmittel wann wo zu erreichen ist.

Für mich lohnt sich das. Ich habe das Gefühl von Sicherheit.

Allerdings bin ich auch eher der Typ "Warmduscherin".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal im ernst, was stellst du für fragen?

Wenn ich sag, dass ich heute Abend mit paar Freunden zum Billiard spielen gehe, ist das ein Plan. Folglich hat jeder schon einmal etwas geplant. Wenn man nicht plant, macht man auch nichts, somit ist planen sinnvoll. Die Frage ist nur wie weit man alles voraus plant.

Lieber nur grobe Pläne haben und schauen wie sich die Dinge entwickeln als jede Minute auszuplanen und dann enttäuscht sein, wenn es anders läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
21.08.2016, 13:39

Was stört dich an meinen Fragen? 

Die meisten Menschen haben wohl schon mal etwas geplant... man Gutes planen und Böses planen...

Es gibt Pläne die sind existenziell wichtig und es gibt Pläne die sorgen für den Feinschliff.

0

Das schlimmste daran ist nur die Zeit darin zu investieren. Danach hast du ja nen Plan :D. Sicherheitshalber mach dir nochmal einen Plan zum Plan um plansicher zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
21.08.2016, 13:38

Ich plane Zeit ein, in der ich planen kann... das kann ich schon machen... :D

Es gibt Situationen - besonders was eine gesicherte Existenz betrifft - wo es sehr wichtig ist zu planen... da es sonst bald keinem mehr besonders lange gut ergehen wird.

0

Was möchtest Du wissen?