Habt ihr schon einmal einen Allergietest gemacht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, hab ich schonmal gemacht. Also da ist so ein kleiner "Piekser" und damit wird in zwei Reihen in die Haut gestochen. Und dann machen die Ärzte Flüssigkeiten auf die Stellen. Auf jede eine andere. Wie zum Beispiel irgendwelche Nachrungsmittel. Ja, und wenn du dann keine Reaktion zeigst also eher gesagt deine Haut, dann bist du nicht dagegen allergisch.

 

Laura ♥

**Nahrungsmittel Allergien sind anders als andere Allergien eigentlich nur durch "Weglass Diät" zu ergründen, anders ist es bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten, die kann man gut mittels H2 Atemtest austesten hab ich auch gemacht. Ergbnis: Alles verträglich, außer Sorbit und deren Grundstoff Sorbit ist. Alles andere gekoppelt mittels Kreuzallerie, ergo Nahrungsmittel Allergie.

Bei den Test mal so ausprobieren: Hast Du z.B.Birkenpollen und Haselpollenallergie, dann hast Du Nahrungsmittelallergie gegen Nüsse, z.B. und Obst, die Pollentest kann man ja beim Arzt machen und Du bist ein Stück weiter****

Es gibt mehrer Methoden. Ich hatte immer Risse in den Fingerkuppen. Man hat einen Allergietest gemacht, indem man mir auf den Rücken ein großes Pflaster mit vielen Reiszstoffen geklebt hat. Damit hat man herausgefunden, gegen welche Gruppe ich allergisch reagiere. In diesem Fall waren es u.a. die Duftstoffmix Stoffe, also alles was an Farb- und Geschmacksstoffen in Lebensmittel, Seifen, Ölen, Pudding, Gewürzen vor allem Gewürzmischungen usw. drin ist. Dazu gehören auch die Fixprodukte, Feretigsaucen, Fertiggerichte und auch Schokoladenprodukte aller Art. Den Test nur einfach ohne Anzeichen einer Allergie zu machen halte ich nicht für gut. Besser ist es, Du schreibst Dir mal auf, wann dein Körper reagiert und was Du zuvor gegessen hast. Dann kann man das schon sehr gut eingrenzen, ansonsten kommst Du aus dem Testen nicht mehr heraus.

Da macht dir der Hautarzt kleine oberflächliche Ritze in die Haut auf den Rücken und in jeden kommt ein spezifischer Allergietester hinein - je nachdem, wie die Reaktion ist, bist du dann auf diese oder jene Sache allergisch. Du kannst dich 2 Tage nicht duschen - tut aber weder weh noch stört es irgendwie.

meine mom hats mal gemacht. aber gegen vieles lies sie sich testen, sie hat gestern erst erzählt, dass es (früher) so war, dass man am rücken einen kleinen ritz bekommen hat udn dawurde das worauf du getesten werden sollt draufgetan. sie war halt gegen alles allergisch und drum war ihr kompletter rücken offe....ich hoffe das ist heute anderst

die schmieren dir da so ein flüssiges zeug auf dem arm.das wird makiert und dann musst du das ein paar tage drauf lassen.und wenn dann eins oder zwei davon rötlich wird dann biste gegen das allergisch

Da bei dem beschmieren meines Armes mit div Flüssigkeiten alle reagierten, auch die es angeblich nich tun sollen, hat mein Hautarzt mir Blut abgenommen und im Laboer testen lassen. Ergebnis: bekomm immer wieder Ausschlag oder Pustel bin aber auf nichts allergisch.

Beim Hautarzt habe ich mir schon einen Allergietest machen lassen...

Was möchtest Du wissen?