Habt ihr Respekt vor Trumps Lebensleistung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Präsident ist er geworden, weil die Bürger die Nase voll haben von den Liberalisten, die vom Bürger alles abverlangen ohne ihn überhaupt wahrzunehmen.

Präsident ist er wohl auch geworden, weil er rhetorisch, gestikulierend eine 1A-Nummer hingelegt hat. Diese Art der Darstellung hat schon mehrere Politiker und auch Schauspieler nach oben gebracht. Kinski, z.B.

Ja. Ein guter Geschäftsmann ist er sicherlich. Auch wenn er viermal Pleite war (wie im vorherigen Komentar erwähnt, ich weiss das selber nicht). Denn viermal Bankrott, heisst lediglich, dass er viermal gewisse Institutionen buchhalterisch abgeschrieben hat und somit weder für deren Forderungen geradestehen noch Gewinne versteuern musste, welche die Steuerlast für ihn als Privatperson erhöht hätten.

Jonny Depp hat seiner Frau bei der Scheidung 7 Millionen zugesprochen. Großzügig nicht wahr? Im gleichen Atemzug hat er aber seine persönliche Steuerlast gemindert und damit tatsächlich vermögenseitig ein Plus gefahren.

Wer sich also in der Finanzwelt auskennt, der ist sehr wohl clever. Sein Vorteil ist, dass er als einziger Politiker die Fähigkeit und vor allen Dingen die Kenntnisse zu unternehmeríschen Handel besitzt, und das ist....

...für ein Staat, dessen Grundsatz im wirtschaflichen Handel besteht und somit nicht politsch sonder nur unternehmerisch gelenkt werden kann,

eine beruflliche Topqualifikation die er da in das Amt des 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika mitbringt.

Manchmal werden aber auch Manager berufen, die ganze Geschäftszweige bewusst in die Insolvenz führen können, ohne dabei Verantwortung tragen zu müssen. Auch das benötigt unternehmerische Intelligenz. Middelhof hatte ja lange Zeit gute Freunde trotz Pleite-Manager-Qualifiaktion.

Frau Merkel hat ja ein naturwissenschaftliches Studium wie jedem bekannt seine sollte. Ihr Handeln entspricht tatsächlich mehr dem eines Wissenschaftlers: Studie erstellen, viele kleine Testreihen aufbauen, Probandengruppen für Flächentest aufstellen und überwachen, Ergebnisse dokumentieren und vor allem die notwendige wissenschaftliche Geduld aufbringen. Dabei ist es nicht zwingend erforderlich, dass das Ergebnis einen Mehrgewinn bringt. Es kommt dabei nur auf das Ergebnis an.

Tja ..was soll man also dazu sagen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Trump ist eigentlich Immobilienverkäufer aber der hat ganz klein angefangen! Ich Hab Respekt vor jedem,der klein angefangen hat und dann gross raus gekommen ist aber so ein Trump mit Seiner naivität und Seinen respektlosen ansagen,nein Danke,da hab ich meinen Respekt verloren! Und das bleibt auch so !!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kann ich vor jemanden Respekt haben, dem jedes Mittel recht ist, um sein Ego aufzublasen?

Wie kann ich vor jemandem Respekt haben, der mit rassistischen und sexistischen Sprüchen sich auf Kosten anderer bei Möchtegernegomanen Ansehen verschafft?

Wie kann ich vor jemandem Respekt haben, der Dank des ererbten Kapitals und Dank seiner Skrupellosigkeit Pleiten in Erfolge ummünzen konnte?

Einen Mann, dem die Profite wichtiger sind als das Überleben der Menschheit – „Klimawandel gibt es nicht“ - , einen Mann, der auch mal prahlerisch mit dem Gedanken spielt, Atomwaffen einzusetzen – bitte, wie kann ich vor einem solchen Mann „Respekt“ haben?

Trump, der vom System grandios profitierte, es dann mit demagogischen Sprüchen verteufelte wird es im Januar verwalten müssen.

Der Respekt könnte sich dann in Wut verwandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich sollte man das Respektieren, die meisten Menschen die ihn kritisieren sind neidisch und wissen das sie sowas nie erreichen werden, daher kommt der hass und neid, man muss zugeben das er viel richtig gemacht hat und dafür hat er meinen Respekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amdros
10.11.2016, 20:55

daher kommt der hass und neid

Dann studiere seine Biografie/Lebenslauf..dann wird sich sicher deine Meinung ändern!?

1

Wenn jemand mit dem goldenen Löffel im Mund, geboren wurde..wundert mich sein Verhalten absolut nicht.

Respekt..Respekt habe ich vor jemanden, der es aus eigener Kraft zu etwas gebracht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeinHerrscher
10.11.2016, 20:54

Mit goldenem Löffel im Mund wird man nicht mal so nebenbei US-Präsident. So ein Wahlkampf kostet viel Energie. Mit goldenem Löffel wird man nicht mal so nebenbei der mächtigste Immobilien-Unternehmer New Yorks. Usw.

0

Was möchtest Du wissen?