Habt ihr mal mit über 130/kmh auf dem Autobahn die Notbremsung gemacht?

9 Antworten

Hallo Pokale

Ja, weil es immer wieder Idioten gibt die nicht in den Spiegel sehen bevor sie zum Überholen ansetzen. Es war knapp am Crash vorbei

Gruß HobbyTfz

Mit etwa 160 im T4 eine Notbremsung gemacht, weil der Vordermann mit einem geplatzten Reifen in der Leitplanke gelandet ist. Dank ABS noch rechtzeitig zum Stehen gekommen. Die beiden hinter mir nicht, die sind bei mir eingeschlagen.

Zum Glück nur Sachschaden, aber 3 Totalschäden, wenn man den Verursacher mitrechnet, sogar 4.

Aus 230 Stuckis mit nem BMW X5 M50i. Reh auf Autobahn, ab in die Tasten alles was geht.

Interessant ist, dass das Auto bereits beim Loslassen des Gaspedals merkt, was man vorhat und hilft beim Erreichen der maximalen Bremskraft und dem Halten der Spur. Naja, nach gefühlten 10 Sekunden steht man. Das Reh hab ich nicht gekriegt.

Nur dass der Warnblinker von selbst an ging, hab ich erst nicht gemerkt.

Mit dem Tasten meinst du elektronische Handbremse?

0
@Pokale

Nein, die Tasten unter den Füßen :-D

das Bremspedal...

2
@dergee

Hahaha warum sagst du denn Tasten.

0
@NicoDehn21

Alles klar, dann sage ich auch Tasten

0

Klar, schön ist es nicht und ungefährlich auch nicht. Da werden einem schon die Knie weich, wenn man den Vordermann trotz Vollbremsung auf einen zuschießen sieht.

Ja, nix dabei eigentlich. Musst einfach gerade halten :D

Wichtig ist, dass man auch den Hintermann nicht aus den Augen verliert... Hast noch 10m nach vorne rollst lieber noch kurz die 10m... Der Hinter mir hatte riesige Pupillen und bedankte mich für die fehlenden 3m die ich frei machte :D

Was möchtest Du wissen?