Habt ihr jemanden der euch LIEBT?

Das Ergebnis basiert auf 30 Abstimmungen

Jaa:) 73%
Nö.... 27%

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nö....

Vielleicht tut es meine Mutter, vielleicht aber auch nicht. Zumindest habe ich seit meiner Kindheit nicht viel davon gespürt.

Genauso sperlich fallen meine Gefühle nun ihr gegenüber aus.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich esse Gymnasien.
Jaa:)

Ja und dafür bin ich sehr dankbar!

Wir vergessen oft,wie viele Menschen es gibt, die das nicht erfahren dürfen und sich danach ihr Leben lang sehnen.

Nö....

gibt dafür auch keinen grund mich zu lieben. und mich immer den anderen anzupassen möchte ich auch nicht

Jaa:)

Meine Familie aber jeder der Nö sagt und das hier liest darf sich von mir geliebt fühlen, den wir sind alle Menschen mit den selben Bedürfnissen. <3

Leider gibt es sehr viele Sexisten die dies anders sehen

2
@Tenin3

Es gibt immer richtig und falsch, am ende sind wir aber noch immer Menschen und haben alle den selben Wert vor Gott.

1
@Tenin3

Du vergisst das es immer einen Grund gibt wieso Menschen sind wie sie sind, auch bei Sexisten trifft das zu, kein Sexist war schon immer so, sie haben schlechte Erfahrungen gemacht die sie dazu werden ließen, wenn man es schafft dafür Verständnis zu haben und zu vergeben, macht man sich frei von Vorurteilen und überlässt Gott das verurteilen. ^^

1
@TactiX594

Das wissen wir alle schon. Trotzdem habe ich eine richtige Wut und Hass gegenüber Sexisten.

1
@TactiX594

Du lebst vielleicht in Liebe und Frieden oder hast ein sonstiges enormes Glück. Als Frau ist es schwieriger von Sexisten umgeben zu sein. Ich kämpfe immer noch mit dem Gesetz das mein Geschlecht (GOIQ) endlich angenommen wird. Das Geschlecht GQ wurde IMMERHIN national anerkannt. Hier sieht man wie viele Sexisten noch unterdrückt werden müssen. Die sind alle so ungebildet und setzen sich mit der Thematik nicht einmal auseinander. Ich muss mir immer noch von Leuten die beim STAAT arbeiten anhören dass mein Geschlecht gar nicht existiert! Du kannst leicht reden!

1
@Tenin3

Ah jetzt verstehe ich, ich bin allerdings Christ und vertrete damit die Meinung der Bibel in dem Punkt, lass mir dich was fragen und antworte bitte ernsthaft und gut überlegt, denkst du du hattest in deinem Leben schon die ein oder andere Chance zu Gott zu kommen hast dich aber dagegen entschieden und wolltest es nicht?

0
@TactiX594

Das erzähle ich einem Sexisten Unterstützer nicht. Du solltest diese erstmal adäquat verurteilen.

1
@Tenin3

Sonst kannst du wohl kaum so glàubig sein

0
@Tenin3

ich verurteile grundsätzlich niemanden, weder dich noch Sexisten.

Aber vielleicht kannst du mir helfen zu verstehen.

0
@TactiX594

urteilen ist etwas was du als Kleinkind lernst was musst du da noch lernen.

0
@Tenin3

Kein Grund anfeindend zu werden, ich wollte nur eine Antwort auf meine Frage..

0
@TactiX594

urteilen ist etwas was du als Kleinkind lernst was musst du da noch lernen. du bist nun in ein alter gekommen wo du nicht mehr alles verurteilen musst. super. ich lebe aber mit einem anderen Geschlecht und habe es schwieriger ich bin langsam wütend also verzeihe mir meine urteile! ich habe keine zeit fèr solche dinge

0
@Tenin3

Verstehe das das Thema schwer für dich ist, wenn du nicht reden willst lassen wir das, ich bin nicht dein Feind, ich möchte nur wissen ob du schon öfter mal die Chance hattest mit Gott zu gehen, den die Bibel spricht ganz klar über dieses Thema und du könntest mir helfen das besser zu verstehen so das ich die Situation von Menschen mit anderen Geschlechtern besser beurteilen kann.

0
@TactiX594

Schau dir meine Frage an auf meinem Profil. Wenn du mir helfen méchtest

0
@Tenin3

na gut wenn du nicht willst schade, hätte dir bestimmt auch weiter geholfen zu verstehen was Christen über deine Situation denken.

0
@TactiX594

Du kennst mich gar nicht solange ich mit dir keine private Konversation führe musst du mir nicht sagen was "christen" von mir denken. WEnn ich mit einem Christen sprechen möchte kann ich mir privat hier im realen Leben einen holen

1
@TactiX594

Nein du bist immer noch nicht aufgeklärt über die aktuellen Gender Geschehnisse auf dieser Welt und dass du dich dieser Bildung fernhältst macht mich wütend! Und das machst du noch im Namen Christus!

1
@Tenin3

Jetzt glaubst du mich zu kennen, ich habe gerade ernsthaft versucht dich zu verstehen aber du willst mir nicht mal meine Fragen beantworten und jetzt verurteilst du mich schon?

Ich glaube ich hab genug gelesen...

0
@Tenin3

Ich verurteile nichts ich beurteile nur, so wie es Gott uns geboten hat.

0
@TactiX594

wenn das so wäre, dann würdest du mir nicht eine meinung aufzwingen die sexistisch ist

1
@Tenin3

Ich zwinge dir überhaupt nichts auf das interpretierst du nur die ganze Zeit rein, lies sonst doch einfach was ich schreibe.

0
@TactiX594

Die Diskussion ist somit beendet. Es reicht nun wirklich!!!!

0
@TactiX594

Ich setze mich für alle LGBTQI*s inkl. GOIQs und GQs, die ihre Meinungsfreiheit nicht ausleben konnten und einen Maulkorb tragen mussten, national und international ein. Fertig. Alles Gute!!

1
@Tenin3

Das ist deine Antwort auf meine Frage? Ich finde es gut das du Menschen helfen willst, ganz ehrlich! Nur hoffe ich das du bald merkst das der Weg den du da gehst nicht richtig ist.

Egal wie sehr du es dir wünschst, weil es alles leichter machen würde.

Am Ende müssen wir alle aufwachen, alles gute. :)

0
@TactiX594

Welcher Weg soll denn genau falsch sein? Dass ich mich für die LGBTQI* & Co. stark mache??

1
@Tenin3

Du machst dich für die falsche Sache stark, diese Bewegung zerstört die funktionierenden Geschlechterrollen in der Gesellschaft und führt zu Verwirrung und Desorientierung bei Kindern und jungen Erwachsenen.

Du musst doch erkennen das diese Lehre der 50+ Geschlechter, eine Erfindung ist die von Menschen kommt um eine Krankheit oder Verwirrung als normal zu erklären.

Das wünschst du dir natürlich weil es dann keine Probleme mehr für dich gäbe, aber die Gesellschaft trägt viel größeren Schaden davon als du oder sonst jemand mit diesem Problem.

Die Menschen wissen am Ende nicht mal mehr was sie eigentlich sind, und dazu darf es niemals kommen!

Such Gott und bete das er dir hilft, wenn du es ernst meinst, wird er dir helfen.

0
@TactiX594

Ich glaube dir kaum, dass du glaubhaft religiös bist. Du musst auch nicht eine Religion oder einen Gott in eine Debatte, die sich mit etwas völlig anderem beschäftigt, einbeziehen. Wenn du wirklich gläubig wärst, würdest du deine Zeit nicht mit haltlosen Diskussionen vergeuden und sicher nicht beleidigend werden. Deine bisherigen Kommentare, welche besagen, dass unsere Community arm und verwirrt oder gar krank ist, werden gelöscht. Tschüss.

2
@Tenin3

Was weißt du schon von echtem Glauben? Du hast das Wort Gottes nie gelesen, also was weist du vom Sinn Gottes das du mich beurteilen kannst?

Noch mal, ich beurteile dich nur, wenn du meine Beurteilung als Beleidigend empfindest ist das schade und eine echte Zeitverschwendung, den du könntest statt dessen versuchen zu verstehen was ich meine... und erkennen das ich versucht habe dir zu erklären wieso das nicht gut ist was du unterstützt.

0
@Tenin3

Die Opferrolle steht dir nicht, mach dich lieber stark für die Wahrheit.

1
@TactiX594

Das machen wir bereits! Danke für deine Eingliederung in die Gesellschaft!

0
@Tenin3

Also bist du Christ geworden? Glückwunsch, ich wusste du kannst selbst nicht glauben was du da sagst! :)

Willkommen in der Wahrheit.

0

Was möchtest Du wissen?