Habt ihr in Kryptowährungen investiert?

3 Antworten

Hi. Ich würde nicht alles in eine Münze stecken.

Diversifikation ist das Stichwort, ähnlich wie beinem Wertpapier-Depot.
Musst dir halt überlegen wie viel Risiko man gehen möchte. z.B 10-20 %
Bitcoin Ethereum, 20-60 % in Mittlerewerte wie Iota etc und den Rest in
komplett neue Werte. Achte aber drauf in welche. Genaue Informationen
sind der Schlüssel für eine gute Investition.

Deshalb habe ich aktuell in Bitcoin, Ethereum, IOTA, ARK, TenX und RISE investiert

VG

TokenCard hat noch niemand auf dem schirm und ich denke 10x bis silvester müssten drin sein

„Geheimtipp“: Google mal nach IOTA ;)

Also IOTA ist schon lange kein Geheimtip mehr

und ist in letzter Zeit prozentual mehr als der Bitcoin gestiegen.

Was natürlich nicht heissen soll, daß die sich nicht noch ver-X-fachen können,

falls das Interesse von Microsoft, Bosch usw weiter an der Tangle-technik besteht.

Ein Geheimtipp ist zur Zeit die eMark,

die alleine schon wegen des Vertrauensvollen Namen

ein paar Investoren mehr hat. (haha)

Ich hab mir ein paar zugelegt.

0

Was möchtest Du wissen?