Habt ihr im Streichelzoo auch immer Ziegen an den Hörnern festgehalten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Da man anhand der Frage darauf schließen kann das du das so gehandhabt hast lässt das tief auf deinen Charakter blicken. Ich wäre NIE auf so einen idiotischen Gedanken gekommen. Ebenso wäre ich nie auf die Idee gekommen einem Kind das Pausenbrot zu klauen (du hast das vielleicht sogar als eine Art Sport gemacht). 

P.S. Jede Ziege hätte im übrigen ein geistiges duellieren dir gegenüber gewonnen! 

Wow, diese Antwort so Heuchlerisch 

1

Nein, ich habe Tiere immer in Ruhe gelassen.

Wenn ich mir nicht sicher wäre, dass die das total mögen / gerne haben, dann würde ich das lassen.

ich habe nur einmal eine ziege an den hörnern festgehalten und das tier so umgerissen, war aber aus reflex und nicht aus absicht, da das tier auf mich los gestartet ist und ich mich erschrocken habe. 

boa haben ich und die ziege dumm geschaut ... aber dafür is se dann weg gegangen. keine ahnung was ich damals falsch gemacht habe, kann mich auch nur noch an das umreißen der ziege erinnern.

aber aus spaß wer dominiert über wehn ... das hab ich nie gemacht. 

Die Ziegen waren dann offensichtlich die einzigen die überhaupt mit Dir gespielt haben vermute ich.

Das ist der Grund, warum die Tiere im Streichelgehege umschichtig "Dienst" haben.

Ich habe im Streichelzoo immer versucht, die Stubenfliegen zu streicheln. Das ist mir aber nie gelungen ....

Den probiert zu dominieren damit ma sieht wer der stärkere ist.


LOL, in der Regel ist das die Ziege. Es sei denn, du nimmst eine sehr junge Ziege, das ist dann in etwa so heldenhaft, wie ein Kind zu verprügeln ...

Mir ist mal eine Ziege abgehauen und ich hab sie an den Hörnern wieder ins Gehege gezogen.

So viel Spaß hats nicht gemacht als dass ich das hobbymäßig betreiben wollte.

Ich nicht aber mein Freund. Er musste ein Mufflon an den Hörnern halten weil er mich attackiert hat weil ich essen in der Hand hatte und der mich geboxt hat. Haha

Was möchtest Du wissen?