Habt ihr Ideen für ein Feuerwehr Jubiläum?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Moin moin,

bei so etwas muss man natürlich immer vorsichtig sein. Gerade bei der TH und beim Zerschneiden von Pkw gibt es ja doch eine ganze Menge an möglicher Gefahren - von splitternden Glasscheiben und scharfen Metallkanten bis hin zu zerberstenden Gasdruckdämpfern oder platzenden Reifen. Also vorher gut planen und die zivilen Teilnehmer durch entsprechende Schutzkleidung schützen!

Natürlich kann man auch z.B. einen Dummie unter ein Auto legen (Szenario Fahrradfahrer von Pkw überrollt oder Bastler unter Pkw eingeklemmt) und den Wagen mit Hilfe von Hebekissen anheben zu lassen. Aber auch dort muss man sehr vorsichtig sein und genügend geschultes Personal dabei haben, sonst rutscht der Pkw ab und einer der Besucher liegt am Ende unter dem Pkw... 

Ansonsten evtl. ein aus der JF bekanntes Spiel, wo man mit Hilfe des hydraulischen Spreizers mit Wasser gefüllte Plastikbecher von A nach B bewegen muss (um mal zu zeigen, wie schwer es ist, mit so schwerem Gerät "vorsichtig" und filigran zu arbeiten).

Abseits der TH kommt bei Zuschauern auch immer wieder ein Rauchzelt gut an. Also ein Zelt vernebeln und die Zuschauer mit Fluchthaube (um das Gefühl der PA zu simulieren) im Zelt entweder einen Dummie retten zu lasse oder bestimmte Ausrüstungsgegenstände ertasten zu lassen, die sie dann anschließend draußen aufschreiben sollen. Das ist nahezu ungefährlich für die Gäste, macht den meisten Spaß - und die sehen dann auch gleich mal, wie schwierig die Arbeit und Orientierung bei Nullsicht ist.

Weiterhin als Tipp: Das Handbuch zum Mitmachtag des LFV SH: http://www.lfv-sh.de/fileadmin/download/Mitmachtag_Handbuch.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?