Habt ihr Hemmungen, wenn die Urologin eine fesche Lady oder der Frauenarzt ein hübscher Kerl ist?

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

über die Optik bilde ich mir nie ein Urteil 21%
habe ich noch keinen Gedanken daran verschwendet 21%
fällt mir schon schwerer, wenn mir Arzt/Ärztin optisch gefällt 21%
Betrachte sowas lediglich medizinisch 21%
ist mir sympathischer, wenn mir Arzt/Ärztin gefällt 14%

7 Antworten

fällt mir schon schwerer, wenn mir Arzt/Ärztin optisch gefällt

Leichte Hemmungen hätte ich schon (bin knapp 19), aber würde schon gehen.

Junge Männer in Deutschland dürfen da keine Hemmungen zeigen : bei ihrer Wehrdienst-Musterung werden sie im Rahmen einer Zwangsuntersuchung auch einer Intimuntersuchung unterworfen, meist von weiblichen Ärzten und immer vor den Augen weiblicher Assistentinnen.

Weiblichen Freiwilligen erspart man die Prozedur sich von fremden Ärzten untersuchen zu lassen - die dürfen zu ihrer Hausgynäkologin / gynäkologen gehen.

Es ist auch im kleinsten Detail immer etwas Besonderes Frau zu sein ... von den grösseren (Zwangsdienst nur für Männer) mal ganz abgesehen ...

Wie einige Vorredner schon gesagt haben, geht es doch darum, ob z.B. ein Mann sich von einer Frau untersuchen lassen würde und umgekehrt. Ich als Mann würde niemals zu einer Urologin gehen!!! Egal ob hübsch oder nicht, von einer Frau lasse ich mich nie und nimmer urologisch untersuchen. Da würde ich sofort gehen, wenn man mir soetwas anbieten würde.

witzig, mir gehts genau umgekehrt, also vom Mann untersucht werden nö (letztes Mal bei der Musterung 1977) von einer Frau gerne.

0
über die Optik bilde ich mir nie ein Urteil

wenn ich die wahl habe bevorzuge ich einen arzt.egal ob gyn, zahnarzt oder allgemeiner.habe die erfahrung gemacht, dass ärzte mit frauen liebevoller umgehen.mein gyn ist z.bsp. kein schönling, aber er hat sehr zarte hände:O))))).war mal bei einer ärztin, na die war aber ruppig.

Was möchtest Du wissen?