Habt ihr gute Ratschläge für die Theorieprüfung der Fahrschule??

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für die Theorieprüfung kann ich dir die Software www.go4drive.de empfehlen - habe damit selbst damals gelernt und mit 0 Fehlerpunkten bestanden. Das Lernprogramm hat bei Amazon viele positive Bewertungen erhalten. Du kannst erstmal mit der kostenlosen Demo-Version anfangen und ggf. später eine Lizenz kaufen (um 15 EUR). Ist auf jeden Fall deutlich billiger als in der Fahrschule (die bei der Software häufig mitverdienen möchte).

Vorteil einer Software gegenüber den Papier-Bögen: Die
Software erkennt automatisch, welche Fragen man noch nicht so gut kann
und stellt diese häufiger als die Fragen, die man richtig beantworten
kann. Somit kommt man mit dem Lernen schneller voran. Zusätzlich
wiederholt die Software gelegentlich (zumindest bei go4drive) die
Fragen, die man am Anfang gelernt hat, so dass man nichts vergisst.
Ausserdem gibt es seit 2014 auch Videos in der Prüfung, zu denen Fragen
beantwortet werden müssen - diese Fragen kann man dann natürlich nicht
mit den Papierbögen lernen. Schlussendlich findet die Prüfung beim TÜV
an einem PC statt, wenn hier also die Software eine originalgetreue
Prüfungssimulation mitbringt umso besser.

Ob man sich entweder für das Online-Lernen mit einem Internet-Portal
oder mit einer Download-Software zum Installieren entscheidet, hängt
von der Verfügbarkeit und Geschwindigkeit der Internetverbindung ab.
Meist sind die Angobte des Online-Lernens zeitlich eingeschränkt (meist
nur ein bis drei Monate) während eine Download-Software unbegrenzt
verwendet werden kann (zumdest solange es Online-Updates zum Aktuell
halten des Fragenkataloges gibt, meistens ca. 1 Jahr)

Eine Handy-App hat den Vorteil, dass man sie immer mit dabei
hat. Nachteilig ist das im Vergleich zum PC kleinere Display: Auf diesen
kann man die Details der Bildern/Videos nicht immer gut erkennen - und
auf die Details kommt es häufig an (z.B. Teil eines Radfahrers im
Rückspiegel beim Abbiegen). Eine originalgetreue Prüfungssimulation gibt
es auf dem Smartphone prinzipbedingt nicht. Ausserdem benötigt man eine
gute Datenflatrate, denn der Download der App ist ziemlich umfangreich
(hohes Datenvolumen wegen der Videos).

Sei vorsichtig mit kostenlosen Angeboten, denn nicht alle
haben den aktuellsten Fragenkatalog - zur Zeit gibt es recht häufig
ziemlich umfangreiche Änderungen und neue Fragen. Da kann es dann in der
Prüfung eine böse Überraschung geben... (Die oben angesprochenen Videos
kosten hohe Lizenzgebühren, die sich für die Gratis-Anbieter nicht
unbedingt lohnen und dort somit die Gefahr eines veralteten
Fragenkataloges relativ hoch ist).



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kezeb
26.01.2016, 22:00

Wow danke dass du dir soviel Zeit genommen hat du mir viele gute Tipps gegeben👍

0
Kommentar von kezeb
26.01.2016, 22:56

Ist selbstverständlich bei deiner Antwort ✌️

0

Auf jeden Fall solltest du die Vorfahrtsfragen perfekt können. 2 falsche und man ist durchgefallen (Man kann zwar 10 Fehlerpunkte haben aber nicht wenn es 2 falsche Vorfahrtsfragen waren (jeweils 5 Punkte)).

Ich empfehle die App iFührerschein. Da kann man Prüfungssimulationen machen und auch nach reinen Themen üben. Oder zB nur die Zahlenfragen (also wo du bestimmte Werte eintragen mußt) oder so.

Ansonsten während der Fahrstunden den Fahrlehrer ruhig mit Fragen löchern ;-)

Und während der Prüfung Zeit lassen. Ist man sich bei einer Frage nicht sicher, diese einfach markieren und am Ende nochmal ansehen (man arbeitet in der Regel mit Tablets, am Anfang gibts auf Wunsch ein kleines Tutorial).

Und Fragen die man gleich auf Anhieb beantworten konnte am besten nicht mehr ansehen. Das verunsichert oft nur und verleitet dazu am Ende doch eine falsche Antwort zu geben. Denn meistens ist die erste Eingebung die richtige ;-).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kezeb
26.01.2016, 16:36

Vielen Dank 😊

0

Nur über eine App lernen würde ich nicht empfehlen .. Cd .. online Zugang .. damit Du ein bissl das Gefühl dafür bekommst wie es in der Prüfung aussieht. 

Ganz wichtig sind die Themen: Gefahrenlehre und Verhalten im Straßenverkehr.. damit kommen ca. 20 Fragen in der Prüfung drin vor.. wenn Du da schon große Lücken hast, wird es schwer. 

Generell: die Themenbögen lernen .. in den Testbögen kommen meist nicht alle Fragen drin vor. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kezeb
25.01.2016, 22:54

Erstmal danke für die Antwort 😊 Zu wieviel Prozent bist du dir sicher das gerade diese Themen vorkommen?

0

Am allerbesten ist eine app zum lernen :) da gibt es verschiedene, die echt super sind!
Und dann immer und immer und immer wiederholen.
Übrigens: Die Theorie-Prüfung war  in meinem Fall viel einfacher als ich dachte, also mach dir keinen Kopf 🍀 viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kezeb
25.01.2016, 21:47

Die App habe ich bereits aber ich habe Angst,dass ich durchfallen werden 😐 und vielen vielen dank

0
Kommentar von elena1808
25.01.2016, 21:49

Wie gesagt, keinen Kopf machen , und nur den wenigsten Leuten in deinem Umkreis sagen , dass du bald theoretische Prüfung Hast. So setzt du dich nicht selber unter Druck, die Prüfung bestehen zu müssen, um niemanden "zu enttäuschen" :) das hilft wirklich, war damals ein Tipp von meinem Fahrlehrer 🚗

0
Kommentar von raphae
25.01.2016, 22:12

Genau, ganz locker du hast gelernt dann wirst du es schon schaffen, ich war auch nervös und am Ende hab ich es auch geschafft. Schau dir mal die ganzen Pfeifen auf der Straße an, die haben das auch geschafft;) .

0
Kommentar von kezeb
25.01.2016, 22:21

Das Problem ist,dass heute mich schon wieder jemand gefragt hat wie es mit dem Führerschein läuft obwohl ich ihn es noch nicht mal gesagt habe...... Aber danke dir bzw euch 😊👍

0

Was möchtest Du wissen?