Habt Ihr gute Erfahrungen mit einem Haushaltsbuch?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein Haushaltsbuch ist eine gute und wichtige Sache. Wenn Du es nicht Handschriftlich sondern im PC führen willst, dann empfehle ich Dir ein kostenloses Tool. Auf http://boerse-online.de findest Du im unteren Bereich der Seite bei Service-Angebote den Download Haushaltsbuch (Exel-Datei).

Ja. Ich habe damit sehr gute, wenn auch zunächst erschreckende Erfahrungen gemacht. Ich habe vor ca. zwei Jahren mal angefangen, alle Kassenbelege und Quittungen zu sammeln und jeden Tag meine Ausgaben aufzuschreiben, also alles von Kaugummis bis zum Coffee-to-go. Danach wurde mir klar, warum ich nie etwas Geld übrig hatte, obwohl ich dachte, dass ich gar nicht soviel ausgeben würde. Ich mache das übrigens nach wie vor. Ich habe mal fünf Monate aufgehört und aus guten Gründen wieder angefangen. Ich habe festgestellt, es sind nicht die Schuhe, die man sich zwischendurch kauft, sondern die 1000 Kleinigkeiten, die den Braten fett machen.

Hallo!

Ich habe mit Begeisterung gelesen, dass Sie genaustens notieren und sogar an Belegen sammeln, was sie an Haushaltsausgaben haben. Wir planen dazu derzeit aktuell für ein Fernsehformat einen Beitrag und ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir über Ihre Erfahrungswerte berichten würden. Über eine kurze Mail an jessica.scharfenberg@metaprod.net würde ich mich sehr freuen.

Herzliche Grüße aus Berlin

Jessica

0

Ja. Wir führen zwar derzeit keins mehr, haben aber während des Studiums jahrelang eins geführt - es ist wirklich erschrenkend, wie sich die Kleinigkeiten, die man nicht auf der Rechnung hat, läppern!

auch ich habe nun schon seit geraumer zeit die positive erfahrung mit einem "haushaltsbuch" gemacht - ich führe es übrigens unter der kostenlosen software http://www.eurokass.de/ - sie ist sehr individuell zu gestalten

mir hat es auch super geholfen.du musst nur eins ganz fest beachten: ehrlich zu dir selber sein also auch jede kleinigkeit aufschreiben und vorallem immer regelmässig dann siehst du sehr schnell wo du sparen kannst und dass das gar nicht so schwer ist.ich nehm mir jeden tag fünf minuten zeit und mittlerweile macht es fast spass am ende des monats auszurechnen wie viel über bleibt für den nächsten familienurlaub:-) es gibt auch programme für den pc da ahst du keine zettelei.....

Ich habe damit in der Vergangenheit sehr gute Erfahrungen gemacht, weil ich jederzeit genau erkennen konnte, wo die meisten Ersparnisse möglich waren.

Ich kann es auch nur empfehlen. Wir führen ein online Haushaltsbuch bei http://www.summate.de einen extra für sowas angepassten, kostenlosen Service

Was möchtest Du wissen?