Habt ihr für fremdgehen Verständnis wenn?

Das Ergebnis basiert auf 34 Abstimmungen

nein 85%
Ja 15%

12 Antworten

Ja

Hallo Nina75778, ich bin zwar kein Junge, bin w/47 und möchte trotzdem zu dieser Umfrage was sagen, weil ich finde, dass hier zu oft zu pauschal mit "nein" geantwortet wird, weil ich finde, dass man es nicht berechnen kann, wenn Mann/Frau fremd geht. Das passiert, das ist wie ein Blitzschlag, der dich trifft und da hast du keine Chance, dich dagegen zu wehren. Einfach zu sagen "NEIN", ja klar ist das leicht, wenn man niemals von solch einem Blitz getroffen worden ist. Mein Mann hat mir meine Affäre verziehen und auch gerade deshalb liebe ich ihn auch heute noch, nach 25 Jahren unendlich. LG Sanne

Sanne.. man ist nie wehrlos. Man hat selbst an den hormonüberschwemmtesten, verrücktesten Zeitpunkten immer einen Punkt, an dem man entscheidet, ob man sich diesem völlig durchgeknallten Flash hingibt oder nicht. Ich denke, du würdest es anders sehen, wenn dein Mann einen mehrjährigen Dauerflash in dir ausgelöst hätte, gegen den du dich damals ebenfalls ‚nicht wehren’ konntest. Falls das so ist.. und dann nach 10 Jahren Ehe ein weiterer Knall kommt, gegen den man glaubt, sich nicht wehren zu können - dann kennt man diese Situation schon und ist mit solchen Aussagen eeetwas vorsichtiger.

3
nein

Jeder entscheidet, was er tut, wenn er von einem Blitzschlag getroffen wird. Die einen ergeben sich dem Gefühl und lassen den Strom durch den Körper laufen, bis es vorbei ist.. die anderen laufen weg so weit sie können, die nächsten fahren ins Krankenhaus, versuchen es zu behandeln.. jeder reagiert verschieden. Für mich ist es verständlich, wenn jemand an diesen Punkt kommt - aber dann sollte er sich diesen Erfahrungen zuwenden, sie auskosten und nicht 2 Beziehungen parallel führen.

Ja

Ich sag so.

Damals hatte ich das gleiche getan. Ich wollte wissen ob es das richtige ist. Genau weil ich sonst nie jemand anderen als ihn hatte. Weil ich wissen wollte was andere so toll finden. Es waren Fragen die ich dadurch wissen wollte. Zum Glück kam ich zu dem Entschluss. Es ist der größte scheiß der Welt. Der Kerl weiß deine Interessen nicht, es ist nichts tolles daran und nichts. Selbst jetzt weiß ich nicht wieso Leute das gerne tun. Mein Partner hatte ich es damals erzählt. Es war ein sehr tiefgründiges Gespräch. Dadurch ist sogar unsere Bindung stärker geworden. Sind immernoch zusammen.

Aber naja, hasst mich. Aber meine Neugierede war leider zu groß und musste so viele Fragen beantworten.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Na wie gesagt, durch eigene Erfahrungen
nein

Fremdgehen ist fremdgehen. Wenn man Lust auf andere hat und einem das wichtiger ist als die Beziehung, sollte man sich trennen und kann sich dann ausleben. Wenn die Beziehung wichtiger ist, kann man sich auch zusammen reißen und treu bleiben. Alles andere ist respektlos, unfair und feige.

nein

Es gibt keine Entschuldigung fürs Fremdgehen. Wenn man mit jemand anderes als dem eigenen Partner schlafen möchte spricht man das vorher miteinander ab oder man macht vorher Schluss.

Was möchtest Du wissen?