Habt ihr euren Fahlehrer selbst oder wurde er euch zugeteilt?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Als ich mich in der Fahrschule angemeldet hatte, dann hatte diese Fahrschule nur einen Fahrlehrer und dann wurde ich natürlich automatisch diesem Fahrlehrer zugeteilt.

Danach habe ich aus verschiedenen Gründen die Fahrschule gewechselt und dort gab es mehrere Fahrlehrer. Ich wurde erneut einem Fahrlehrer zugewiesen, da dieser am wenigsten Fahrschüler hatte und demnach auch am meisten Zeit hatte.

Wenn du Probleme mit deinem Fahrlehrer bekommst, dann kannst du mit ihm sprechen oder du wendest dich an den Chef bzw. Büro der Fahrschule und fragst nach einem anderen Fahrlehrer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ich mich darmals an der Fahrschule angemeldet habe, kannte ich die Fahrlehrer alle noch nicht, da hat die Damie, die das gemacht hat, mir einenen zugeteilt, wobei ich denke, daß sie das schon einiger Maßen gleichmäßig macht, daß alle in etwas gleichviele Fahrschüler haben. Ich hatte auch den Eindruck, daß die Dame, die das bei mir gemacht hat, auch genau das richtige Gespürt hat, welcher FAhrschüler zu welchem Fahrlehrer paßt. Bei den Theoriestunden haben sich ja eh alle Fahrlehrer immer abgewechselt. Aber da hatte ich auch schon einen, wo ich dachte, ich glaube mit dem würde ich nicht so gut auskommen, wenn er mir das Fahren beibringen soll. Andere, die eher vom Typ waren "auf cool machen" waren bei dem aber gut aufgehoben, die hätten vielleicht Probleme mit einem Fahrlehrer gehabt, der immer ruhig ist und alles schön langsam erklärt usw.

Wenn jetzt ein Fahrschüler bei der Anmeldung an seiner Fahrschule direkt den Wunsch äußert, zu einem bestimmten Fahrlehrer zu kommen, wird das in der Regel auch so umgesetzt, wenn es machbar ist. Natürlich nicht, wenn sich 50 Fahrschüler alle für den einen Fahrlehrer entscheiden, der eh schon ausgelastet ist, wenn andere dafür viel Leerlauf haben, aber grundsätzlich schon. Und selbst, wenn sich zeigt, daß man mal mit einem Fahrlehrer nicht gut auskommt, kann man in der Regel innerhalb dieser Fahrschule auch noch den Fahrlehrer wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man bekommt eben den, der noch frei ist. Wenn die Schule allgemein einen guten Ruf hat, werden sicherlich auch alle Lehrer gut sein. Frag auch mal im Bekanntenkreis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns suchen sie die Fahrschüler den Fahrlehrer aus, den sie im Unterricht am sympathischsten finden. Sollte es wirklich mal nicht passen, kann man jederzeit wechseln. 

Einige Fahrschule weisen aber die Fahrlehrer zu... grad wenn viel Betrieb ist, so das nicht einer kaum welche hat, und einer mit dem fahren nicht hinterher kommt. Generell sollte ein wechsel aber auch dort möglich sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich durfte mir ihn aussuchen zu welchem ich gehen wollte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe meinen damals bestimmt weil ich nur gutes darüber gehört habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir gab's nur einen.Heutzutage wird einer zugesteilt, aussuchen ist nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist es meistens so, dass man den Fahrerlehrer bekommt, der Zeit hat und noch nicht all zu viele Schüler hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahrlehrer kann man sich nicht frei auswählen.

Es sind nunmal nur die da, die für diese Fahrschule arbeiten.

Solltest Du aber merken, das Du mit Deinem Fahrlehrer nicht klar kommst, kannst Du ja mit dem Chef der Fahrschule reden und vielleicht einen anderen bekommen.

Aber vor allem - locker bleiben !

Die Fahrschule ist nicht dafür da, Dir den Kopf abzureissen. Sie wollen Geld verdienen, indem sie Dir das Fahren beibringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?