Habt ihr euch schonmal alleine besoffen?

14 Antworten

Hallo!

Das ist mir vor 1-2 Jahren einmal passiert, als ich zuhause war & eine Flasche Wein ("Reichsgraf von Ingelheim") mir so super gut geschmeckt hat, dass ich ohne es zu merken immer noch ein Glas und noch eines eingeschenkt habe bis die Flasche leer war.

Weil es ein Samstagabend war, war es mir dann i.wie egal & ich war vllt. nicht stark betrunken, aber zumindest "angeheitert" und kam auf lauter eigenartige Gedanken.. war jedoch noch meiner Gedanken so mächtig, dass ich es für am besten befand zeitnah ins Bett zu gehen :)

Passiert ist so etwas schnell, da braucht nur mal ein Getränk zu gut schmecken und die Zeit vergessen zu werden^^ aber es gibt Schlimmeres, solange das alles ohne Nachwirkungen bleibt und nix passiert.

Warum sollte man das tun? Weil man einsam ist, keine Freunde hat, gerne besoffen ist?

Alkohol ist ebenso wie alles in dieser Richtung eine Droge, aber eine die in der Gesellschaft akzeptiert wird.

Mit anderen Worten, wer in Gesellschaft einen Wein, Kocktail, Longdrink, Bier, Shots oder was auch immer trinkt, der macht es weil er es genießt in der Gruppe zu sein.

Wer trinkt, um zu vergessen, Schmerzen zu beseitígen, die Einsamkeit wegzuspülen oder anderen zu imponieren, der hat es nicht verstanden.

Also, lass es, lade dir ein paar Freunde ein und dann trink so viel, wie du magst und am Ende noch in der Lage bist alles wieder aufzuräumen und die Gäste noch vor die Türe zu setzten.

Man kann auch sehr schöne Abende in Ruhe einfach daheim genießen u sich paar Drinks gönnen. Ich verstehe dein Problem ehrlich gesagt gar nicht.

Ich bin zwar auch generell für betreutes saufen. Aber liebe auch die Abende mal niemanden um mich rum haben zu müssen und zu trinken. 

1

Ja, das war so eine (Trauer-)Phase, da habe ich innerhalb von zweieinhalb Wochen 14 Pullen Whiskey getrunken, meist mit Cola versetzt. Die teureren Whiskeys habe ich natürlich pur getrunken - ohne Cola. Ich wohne allein, und solange ich nicht herumlalle oder torkele, bekommt das keiner mit.

Bin immer alleine was tun?

Ich bin immer alleine weil ich keine Freunde habe und Geschwister keine Zeit haben. Was soll ich tun ich bin der einzigste Mensch glaub ich wo alleine ist. Und werde verextra immer alleine gelassen.

...zur Frage

Unerfahren mit Alkohol trotzdem von einer Flasche Vodka nicht besoffen?

Ich vorher nie Alkohol getrunken außer mal ne Flasche Bier. Hab die Flasche Vodka alleine getrunken und ich hatte nur ganz leichte gleichgewichtsprobleme, bin außerdem 16

...zur Frage

schlimm, wenn ich lieber alleine bin?

Ich bin ganz gerne alleine. Gehe gerne Einkaufen, lese gerne, und mache sonst auch viel alleine. Klar habe ich Freunde, aber doch lieber alleine. Ist sowas schlimm?? oder sollte ich was an mir ändern??

...zur Frage

Gibt es hier jemanden der alleine über 5 Jahren lebt. Ganz alleine! Falls ja, wie kannst du das durchhalten? alleine sein ist sooooooo langweilig.?

...zur Frage

Nach 1/2 Flasche Whiskey schon bisschen angetrunken?

Hallo, ich habe gerade Whiskey Cola getrunken, halbe Flasche Whiskey ist leer, die Flasche hat 40% Alkohol, ist das normal? Ich mach mir sorgen, weil ich nichts ab kann, ich bin Alkoholiker. Wer hat Erfahrung? Seid ihr auch besoffen danach?

...zur Frage

Warum wird manche nach 1 Flasche Bier zu schnell besoffen und bei manche nicht?

Hey,

Gestern waren wir in der Party. Ich habe wenig Bier getrunken und meine Freunden trinken bis 5 Flasche mir. Ich (wenig getrunken) und die Jungs (5 Flasche Bier) sind nicht betrunken. Aber meine Freundin, die nach 1 Bier schnell trinkt, wird sie besoffen.

Warum wird manche nach 1 Flasche Bier zu schnell besoffen und bei manche nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?