Habt ihr euch schon mal wegen Unlust auf der Arbeit krank gemeldet?

Das Ergebnis basiert auf 53 Abstimmungen

Noch nie 52%
1-2 mal 33%
regelmässig 11%
machen Kollegen doch auch 1%
bis 10 mal 0%

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Noch nie

da hätte ich ein viel zu schlechtes Gewissen,meinen Kollegen gegenüber die dann ihre freien Tage gestrichen kriegen!

Ich finde es verlogen, wenn allerorten getönt wird, "meine Arbeit macht sooolchen Spaaaß" --- Ob Kunstmalerin oder Leichenwäscher ---

Wen es stimmt, weshalb zahlt man denn nicht Vergnügungsteuer dafür?

Ich habe meine langweilige Arbeit korrekt ausgeführt - überkorrekt, damit ich sie nicht länger als nötig an der Backe hatte! -

Wenn ich im Urlaub war, wurde im Job geschlampt, denn die Aufgaben waren ja nach Kollegensicht "dem L.... sein Hobby" ... beknackt !!!

... Ich bekam dafür etwas, das ich "Schmerzensgeld" nenne, und das nebenbei auch die Grundlage einer auskömmlichen Rente ist...

Noch nie

das ist nicht fair gegenuber den anderen kollegen die dann fuer einen arbeiten kommen mussen

krank, Chef glaubt es mir aber nicht?

Morgen,

ich hätte heute zum Außendienst gehen müssen, musste heut morgen aber spucken und habe mich krank gemeldet, mein Chef meinte am telefon, falls es wegen dem Außendienst ist müsste ich nicht mehr hin, mich nervt es das er mir nicht glaubt, deshalb gehe ich glaub ich heute doch zur Arbeit obwohl es mir echt nicht gut geht, was meint ihr

...zur Frage

Ich habe mich heute krank gemeldet, aber ich habe Angst, dass man mir nicht glaubt, dass es mir nicht gut geht?

Habe mich krank gemeldet wegen Schwindel Gefühle.

...zur Frage

Arbeit unentschuldigt gefehlt was tun?

Hallo und zwar musste ich am Samstag arbeiten, habe es aber nicht geschafft und mich nicht einmal krank gemeldet, und weiß jetzt nicht was ich machen soll. Da ich vor letztens Samstag schon gefehlt habe wegen einer Gehirn Erschütterung da ich von der Leiter gefallen bin. Habt ihr irgendwelche Glaubwürdigen Ausreden für mich? Habe echt Angst das ich gekündigt werde.

...zur Frage

Schlechtes Gewissen wegen Krankmeldung?

Mir geht's gerade richtig schlecht und ich werd die halbe Nacht bestimmt noch wach sein. Hab mich krank gemeldet auf Arbeit und morgen geht's gleich zum Arzt. Jetzt plagt mich das schlechte Gewissen wegen meinen Kollegen. Wir sind unterbesetzt und eigentlich darf keiner krank werden. Aber ich musste mich heute auf Arbeit mehrmals übergeben und wurde nicht heim geschickt, dass geht doch auch nicht oder? Mich graut es da wieder hin zu gehen. Die werden bestimmt voll sauer sein. Ach ja, ich arbeite in der gastro!

...zur Frage

Was tun bei "Blaumachen?

Eine Angestellte stachelt ihre Kollegen auf und macht Panik wegen etwas, um das sich bereits gekümmert wurde.

Am nächsten Tag stehen sie im Büro und eine Kollegin geht laut auf besagte Angestellte los. Unterstellt ihr Panikmache usw..(berechtigt).

Bevor ich was sagen, bzw. dazwischen gehen konnte, verlässt meine Angestellte wutentbrannt unter lautem türknallen mein Büro. Sie hat also schon mal unerlaubt ihren arbeitsplatz verlassen.

Sie reagiert nicht auf Anrufe und Nachrichten.(immernoch nicht).

4 Stunden später bekomme ich durch eine andere Angestellte den gelben Schein! (Sie war definitiv nicht krank!).

Heute läuft der Zeitraum der Krankschreibung aus. Sie reagiert immernoch nicht auf Anrufe.

Was soll ich nun tun? Ich sehe es eigentlich nicht ein sie dafür zu bezahlen Zuhause zu bleiben, nur weil sie eingeschnappt und sauer auf ihre Arbeitskollegin ist.

Mein Unternehmen ist nicht so groß, dass es keine Auswirkungen hätte sie fürs Blaumachen zu bezahlen.. mal davon ab, dass ich nicht weiß, und sie mich nicht wissen lässt, ob sie nun doch noch auftaucht oder ich eine Vertretung für sie brauche. Geschweige denn wielange sie noch gedenkt "krank" zu sein..

Was kann ich tun?

Bitte helft mir. Vielen Dank im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?