Habt ihr Erfahrungen mit Nano-Putzmitteln?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das mit der Gefählichkeit stimmt nicht so ganz. Die Nano-Produkte sind mittlerweile auf ein sehr hohes Niveau gestiegen und weisen auch keine gesundheitsschädlichen Folgen auf! Ich selbst benutze diese NanoTechnologie schon ziehmlich lange und hatte bisher noch keinerlei schlechte Gesundheitliche Anzeichen wegen diesen Produkten!

Nun zu der Frage: wie schon gesagt nutze ich die NanoTechnplogie schon des längeren und bin vollstens zufrieden. Putzmittel und Glasversiegelung bestelle ich mir immer bei http://www.nanoprofi.de/ Wirklich tolle Produkte. Vielleicht nicht gerade die günstigsten aber den 'Billigscheiß' aus dem Supermarkt kann man eh vergessen. Würde ich auch gerne weiterempfehlen. Schau doch mal rein.

LG

Also ich benutze seit längerer Zeit Nano Versiegelungen. Das sind keine Reinigungsmittel, sondern die verhindern das anhaften von Schmutz und lassen Wasser und Öl abperlen. Funktoniert super, vor allem bei der Dusche. Die Mittel wo ich benutze sind nicht gefährlich. Habe mich dazu vor dem kauf genau informiert. Die Technik schreitet voran ;) Ich kaufe meine Versiegelungen immer bei http://www.heureka-shop.com und bin zufrieden.

Grüße, Simone

Ich habe nur Erfahrung mit dem Produkt Rain-Devil, ich habe Spiegel behandelt die man danach nur noch ganz selten putzen musste.Auto-windschutzscheiben würde ich in keinem Fall damit behandeln,das Mittel funktioniert hier ZU gut.(die fliegenden "perlen" das nächste halbe Jahr sind nervend!) Was die Gesundheitsgefahr angeht muß man handeln wie bei Teppichkleber usw. NUR bei guter Lüftung.

Nano-Putzmittel wurden wegen ihrer Gefährlichkeit inzwischen wieder vom Markt genommen.

http://www.zeit-fragen.ch/ausgaben/2007/nr21-vom-2952007/nanotechnologie-die-buechse-der-pandora/

sehr gute antwort - wieder was gelernt - DH

0

Was möchtest Du wissen?