Habt ihr Erfahrungen mit Hypnagogie?

3 Antworten

Ich drifte leider immer in den Traum ab, wenn die hypnagogen Bilder kommen. :-( Wie hast du das geschafft? Es ist voll schwer. :-( Aber die hypnagogen Bilder finde ich so interessant. Sie tauchen bei mir häufig und ganz klar auf, wenn ich so 4 Stunden geschlafen hab, aufwache, aber die Augen noch geschlossen habe. Dieses Kribbeln hab ich auch, aber das könnte auch bloß der Zustand der völligen Entspannung sein. Bin seit 5 Jahren Klarträumer und einige Klarträume gingen so 45 Minuten. Aber WILD kriege ich leider nicht hin. :-( :-( Versuche es schon seit MONATEN. :-(

Ich hatte das noch nie, aber interessiere mich dafür und möchte bald auch luzide werden. Sieh dich mal im Klartraumforum um, da steht viel ;D

Kenne das nur zu gut, jedoch waren mir die hypnagogen Halluzinationen dann zu unangenehm!

Sowohl lautes Rauschen/Kribbeln als auch Stimmen (laute Schreie) ...

Die absolute Schwärze beim Übergang noch dazu - das Unbekannte - die Fratzen etz.  

Das brauchte ich dann doch nicht mehr.

Hm viele beschreiben negative Erfahrungen, sowas ist mir aber noch nie passiert. Bei mir war es immer sehr angenehm und traumähnlich. Ich verstehe auch nicht, warum man Halluzinationen und nicht Träume sagt. Für mich sind es eher Traumfetzen gepaart mit Kribbeln etc. 

Aber klar, wenn das so gruselig wird, dann versteh ich total, dass das nicht so angenehm ist.

1
@Killerherzchen

Der Übergang zwischen Hallus(die man auch bei geöffneten Augen im Halbschlaf noch sieht) und Traumfetzen ist natürlich fließend.  Das Wort Halluzination ist natürlich leider sehr negativ behaftet, weil viele das immerzu mit "Verrücktheit" und "irre" gleichsetzen...

1
@penumbrain

Bei geöffneten Augen?? Okay, das klingt echt gruselig! Dann geht das also doch in Richtung Halluzination. Bei mir hatte ich eher das Problem diesen Zustand durch Aufwachen oder Einschlafen zu verlieren. Bis jetzt hatte ich immer alles in sofern unter Kontrolle, dass ich mich in jedem Traum oder hyp. Zustand aufwecken konnte. Und dann war das Erlebte auch komplett vorbei. 

Du denkst aber nicht, dass es da Verknüpfungen zu Schizophrenie gibt oder? Ich mein das sind doch völlig unterschiedliche Dinge und hyp. Erfahrungen können auch keine Schizophrenie auslösen.

0
@Killerherzchen

Sind komplett unterschiedliche Dinge denn solange die Hallus lediglich auf die Dämmerphase kurz vor oder nach dem Schlaf begrenzt sind, ist es wie du schon sagtest eher als ein einleitendes/ausleitendes Traumphänomen zu betrachten!

0

Was möchtest Du wissen?