habt ihr erfahrungen mit guarana? wenn ja was wist ihr über die nebenwirkungen und zusammensetzung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Guarana ist in dessen Wirkung ähnlich wie Kaffee, ein wesentlicher Unterschied ist dabei die durch die hohe Menge an Gerbstoffen verzögerte und langsamere Aufnahme des Coffeins. Nebenwirkungen bei normalen Verzehr sind nicht bekannt, aber auch hier macht die Dosis das Gift. Neben dem stark bitteren Geschmack, konnte ich auch bei höherer Dosierung (3 Esslöffel in einem Kaffee) keine verstärkte Wirkung feststellen. Der durch das Coffein erzeugte Effekt, ist maximal dem einer Tasse Kaffee.

Hatte auch einmal dieses Pulver probiert. Anfangs hatte ich das Gefühl, dass ich etwas überdreht bin. Etwa eine Stunde später bin ich eingeschlafen gg. Sicher mit wenig beginnen, ca. ein 1/4 Teelöffel. Schmeckt auch scheusslich das Zeug.

riwen 17.02.2011, 19:11

Zudem würde ich die Menge reduzieren, das sollte nicht sein. Achte darauf, dass du viel trinkst. Warum nimmst du Guarana? Das ist kein Mittel für den täglichen Gebrauch. Gehe doch lieber etwas früher schlafen oder suche vielleicht einen Arzt auf (Eisenmangel).

0
riwen 17.02.2011, 19:11

Zudem würde ich die Menge reduzieren, das sollte nicht sein. Achte darauf, dass du viel trinkst. Warum nimmst du Guarana? Das ist kein Mittel für den täglichen Gebrauch. Gehe doch lieber etwas früher schlafen oder suche vielleicht einen Arzt auf (Eisenmangel).

0

Was möchtest Du wissen?