Habt ihr Erfahrungen mit extrem verfaulten zähnen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weißt du warum deine Mutter so geworden ist? Das hängt doch bestimmt mit einem unangenehmen Erlebnis zusammen. Vielleicht müsste das mal thematisiert werden. Vielleicht geht das zusammen mit ihrem Hausarzt. Der könnte ihr dann auch sagen dass sie krank werden kann wenn die Zähne nicht gemacht werden. Ich habe auch gehört dass Menschen die so extreme Angst vor dem Zahnarzt haben evtl behandelt werden können mit einer Vollnarkose. Ich glaube es ist am besten wenn du ihren Hausarzt fragst was er im Falle deiner Mutter tun würde. Ich hoffe es gelingt dass die Zähne deiner Mutter saniert werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Entmündigung gibt es in Deutschland schon seit über 20 Jahren nicht mehr. Was es gibt, ist ein Betreuungsverfahren. Ob das im Fall deiner Mutter zur Anwendung kommt, hängt von vielen Faktoren ab. Zahnarztangst allein reicht jedenfalls nicht. Sollte das der einzige Grund für denien Entmündigungs-Plan sein, finde ich das beschämend.

Es gibt einige Zahnärzte, die sich auf die Behandlung von Angstpatienten spezialisiert haben, auch dieBehandlung in Vollnarkose wäre eine Möglichkeit. Deiner Mutter wünsche ich alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christl005
27.10.2015, 21:20

Vielen dank für die Infos. Bitte nicht urteilen, ohne zu fragen, denn ich denke ich kenne meine Mutter ziemlich gut

0

Entmündigung: dabei handelte es sich um eine gerichtliche Anordnung, bei der der Betroffene seine Geschäftsfähigkeit einbüßte!!!! Also voll daneben!! Weiterhin gibt es in Deutschland keine Entmündigung mehr.
Vielleicht könnt Ihr Deine Mutter dazu überreden, sich in einer Universitätsklinik behandeln zu lassen. Evtl. unter Vollnarkose. Wenn sie allerdings partout nicht will, könnt Ihr sie nicht dazu zwingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ist leider nix zu machen. Sie darf selbst bestimmen, was mit ihr passiert. Inklusive Verlust aller Zähne. Wenn das geschieht, muss sie zwangsweise zum Zahnarzt gehen, sonst könnte sie sich nicht richtig ernähren und möglicherweise sogar daran sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Möglichkeit wäre, ihr die Folgen zu erläutern. Der Schaden, den sie an sich selbst anrichtet, muß nicht auf die Zähne begrenzt bleiben:

http://www.medizinkritik.de/kri_zahn/sld01.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entmündigen wegen schlechten oder fehlenden Zähnen ? Ich glaub es nicht.....tssss. Das hätten sich meine Kinder mal einfallen lassen sollen dann hätte es mächtig Ärger gegeben. Es kommt der Tag an dem deine Mutter von sich aus zu Zahnarzt geht, habe das gerade auch hinter mir (trotz Panik).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christl005
27.10.2015, 21:23

Ich finde es nicht so nett, dass du da so urteilst. Meine Mutter wird nicht von alleine gehen, bevor sie stirbt. Das hat sie bereits bei zwei Lungenentzündungen bewiesen. Und das ist nicht ihr einziges Problem, ihre Angst und auch andere Dinge an ihr sind leider wirklich krankhaft

0

Was möchtest Du wissen?