Habt ihr Erfahrungen mit der Ausbildung Mediengestalter- Bild und Ton bei cimdata?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich dürfte die Ausbildung als Mediengestalter Bild und Ton an einer Schule nicht besonders gute Chancen eröffnen.

Wer eine Ausbildungsvertrag bei einer Produktionsfirma oder Rundfunkanstalt hat, bekommt neben dem Ausbildungslohn auch Praxiserfahrung. Außerdem spielen Kontakte in diesem Beruf eine große Rolle.

Vielleicht wäre es besser, sich um ein Praktikum zu bewerben und anschließend einen Ausbildungsvertrag zu bekommen.

Geraldianer gebe ich zum Teil recht. Ich denke, dass das Netzwerken und der Austausch mit Kollegen immer wichtiger wird bzw. schon immer wichtig war. Das man dann kaum Chancen hat sehe ich anders. Im Film- und Tonbereich gibt es so viele Ausrichtungen.
Also schon mal vorher umhören und was genau willst du machen? Kletterst du gerne? Interviewstil oder Spielfilm oder Serie? Oder kannst du dir vorstellen Imagefilme zu machen?
In meinem Studium hatte ich bereits Avid gelernt. Da dies nun ein paar Jahre her ist, bin ich von meiner Firma zur Weiterbildung bei cimdata angemeldet worden.

Der Lehrer war zwar etwas älter, aber von seiner Art sehr sachlich, zuverlässig, freundlich und vor allem ein Profi. Er erklärte alles von A- Z, also Themen wie Pegelton, Farbtafel und Schwarzbild waren enthalten. So Dinge wie Pegelton und Farbkorrektur fand ich bis 2010 im Profibereich (vor allem TV) nicht ausreichend gewürdigt. Die MAZ so laut der Andere Beitrag noch lauter, beim nächsten mußte man Dank Fernbedienung nur mit Knopfdruck nachjustieren.

Ich fand den Kurs super gut. Man konnte auch Firmenmaterial selbst bearbeiten. Es gab für andere Teilnehmer aber auch Kursmaterial zum schneiden.

In der letzten Woche konnte ich sogar meine eigenen Sachen schneiden und mich mit Effekten austoben, um einen eigenen Beitrag zu erstellen. Es waren angenehme und lehrreiche vier Wochen.



Egal ob www.filmuniversitaet.de in Potsdam oder Film Uni München oder eben www.cimdata.de - Letztendlich kommt es auf deine, eure Begabung aber auch Hingabe an.

Ich wette egal an welcher Schule würde ich bit Robert Rodriguez einen guten 15 min. machen. Auch wenn andere Schulen technisch besser ausgestattet wären.

Also Übung macht den Meister.

0

Was möchtest Du wissen?