Habt ihr Erfahrungen mit Ausländerfeindlichkeit/Rassismus gemacht?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Ja 50%
Nein 50%

6 Antworten

Ja

Wurde von Mädchen, die Afrikanische Wurzeln haben, ständig als deutsche Kartoffel o.ä. angemacht.

Dann durfte ich bei einem Praktikum als Physiotherapeutin im Krankenhaus mal bei einer Knie-OP zugucken. Der Operateur war Deutscher, der Assistent anderer Herkunft. Die Patientin hat ein neues Kniegelenk bekommen, ich durfte sie nach der OP behandeln und hab gefragt, wie es ihr geht etc. Da meinte sie, dass es ihr schlecht geht, weil sie erfahren hat, dass sie von einem Ausländer, so einem Neger, operiert wurde. War so perplex, dass ich gar nichts sagen konnte.

Ja

Eine Israelin bezeichnete mich als "Nazi", nur weil ich aus Deutschland komme. (Naja, dass ist ja allgemein weltweit der "Klassiker".)

Von den arabischen Ausländern, sowie Bürgern aus den südost-europäischen Raum hört man immer wieder:"Deutsche Kartoffel", "Alman".

Ein Grieche sagte zu mir:"We were democratic when you still live in caves."

Ein Mexikaner meinte, deutsch wäre keine zivilisierte Sprache.

Ein Engländer sagte:"Dass die uns "wieder" kolonisieren würden.

Ein Italiener sagte, weil ich seine Bilder auf Facebook gemeldet habe, weil sie sexuell anzüglich waren:"This is for the sad cunt, who reported my pics.", mit einem Skellet-Mittelfinger.

Von Amis wurde ich mal als "Sauerkraut", bezeichnet.

Ne'N Pole sagte, dass wir Polen ihr "geraubtes Land", zurückgeben sollen, welches angeblich auf dem heutigen Deutschland liegt. (Habe ich überprüft. Das war niemals polnisch. Im Gegensatz zu den ehemaligen deutschen Ostgebieten.)

Ja

Nicht persönlich an mir, aber ich sehe und höre es leider sehr regelmäßig in meinem Umfeld. Jetzt komme ich aber auch aus Sachsen, das ist ja nochmal eine besondere Adresse. Dennoch, es ist Wahnsinn wie der Rassismus hier Fuß gefasst hat und die Übergriffe und Feindlichkeiten kontinuierlich gravierend steigen.

Ja
"Haha, kleben polnische Kleber überhaupt?!"

Wobei ich sagen muss, dass das einfach nur ein dummer Spruch war, bei sowas muss man ein Auge zudrücken.

Wenn irgendwer sich dir gegenüber rassistisch verhält, dann ist das auch keine Ausländerfeindlichkeit, denn du bist kein Ausländer!!!!!

Ja, der Spruch ist noch harmlos. Aber der Lehrer hatte allgemein was gegen mich :D aber meine Mutter und meine beiden Schwestern mussten sich noch viel viel krassere Sachen anhören. Wie "was stinkt hier?" "Die Polin hat sich die Socken ausgezogen" und so.

0
@Markbeier29

Ja, natürlich kann man im Nachhinein auch nicht die allgemeine Stimmung bewerten. Ich kenne das selbst zu gut, manchmal ist man mit Leuten zusammen und die machen die ganze Zeit rassistische Sprüche und Witze, aber man befindet sich auf Augenhöhe und manchmal ist man mit anderen Leuten zusammen, aber irgendwie ist alles unterschwellig versülzt und man spürt diese Geringschätzung.

1
@Mondmayer

Genau. Dieses Gefühl des Herabsehens. Also ich hatte schon lange keine Erfahrungen dieser Art mehr. Aber ich muss sagen dass mich die Zeit in diesem Dorf in Baden-Württemberg ziemlich geprägt hat. Es herrschte so eine allgemeine Abneigung gegenüber meiner Familie. Meine Mutter war Vermieterin und mietete auch Deutschen Wohnungen in dem Dorf. Einige, die sich die Wohnungen anschauten, fragten mehrfach, ob sie denn wirklich die Vermieterin sei. Manche waren auch direkter und sagten, wie Ausländer solche Anwesen besitzen können. Für die waren halt polnische Frauen Putzfrauen und keine Geschäftsfrauen ;D

0
@Markbeier29

Ja, das ist im Süden so. In Bayern habe ich auch so Erfahrungen gemacht, wenn ich das mal erzählte hieß es immer es würde an mir liegen, ich würde mich falsch verhalten, aber als ich weggezogen bin wurde bestätigt was ich wusste, es lag nicht an mir und es geht auch anders.

1
@Mondmayer

Und wo liegen deine Wurzeln - du hast ja ähnliche Erfahrungen gemacht?

0

Also bei mir in der schule war es eher überkorrekt im verhalten zu ausländischen schülern (hauptsächlich moslems - tschechen, slowenen, kroaten,... wurden nicht wirklich als ausländer angesehen)

Was möchtest Du wissen?