Habt ihr eine Sache wo ihr nicht nachhaltig seid?

7 Antworten

ich versuche tatsächlich seit gut einem Jahr in vielen meiner Einflussgebiete nachhaltig zu agieren.

Gut umsetzten konnte ich bereits:

Im Laden nur nachhaltige Produkte kaufen (keine Plastikverpackungen, Nur Saisonales Obst&Gemüse...)

Durch den ersten Punkt kann ich auch sehr gut Nachhaltigkeit beim Thema Mülltrennung umsetzten

Kaufe mir zum Beispiel auch plastikfreie Ersatzprodukte (Zahnbürste aus Holz oder Sonnenbrille mit schickem Holzgestell...)

Letzter Punkt ist, dass ich mich eigentlich nur noch Co2 neutral bewege (viel Fahrrad oder laufen, wenn notwendig Fahrgemeinschaften auch zum Einkaufen bilden)

Halte mich zum Teil an die Tipps die man so im Netz findet (nachhaltiggehtdas.de oder aber auch hier auf Gute Frage

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Die meisten sind bei sehr vielen Sachen nicht gerade nachhaltig.

Beispiele:

  • Ernährung (viele tierische Produkte, Lebensmittel vom anderen Ende der Welt, keine Bio-Lebensmittel, Lebensmittel wegschmeißen)
  • Müllverbrauch (Verpackungen von Lebensmittel und Co., Plastik und Papiertüten, Duschgel und Shampoo in Plastikflaschen, Binden und Tampons, Einwegrasierer, Brottüten, Coffee to go Becher, Plastiktrinkhalme und vieles mehr)
  • Mit dem Flugzeug fliegen
  • Mit dem Auto fahren statt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Fahrrad oder zu Fuß
  • Konsum (ständig neue Dinge kaufen)
  • Konventionellen Strom statt Ökostrom nutzen
  • Produkte mit Palmöl kaufen
  • Beim Heizen (zu hoch heizen, stundenlang gekippte Fenster statt Stoßlüften, wenn Heizung an ist)
  • Konventionelle Reinigungsmittel und Kosmetikprodukte kaufen
  • ...

Also zu mir selber würde ich sagen, dass es noch einige Bereiche und einige Sachen gibt, in denen ich nicht nachhaltig bin, jedoch lebe ich heute schon viel nachhaltiger als vor zwei Jahren und auch arbeite ich daran mein Leben immer nachhaltiger zu gestalten, Schritt für Schritt :)

Eine Aufzählung der genannten Dinge für mich, wo ich mich noch umweltschädlich verhalte:

•manche Lebensmittel vom anderen Ende der Welt, aber nicht viele. (Esse keine tierischen Produkte).

•Verpackungen verbrauche ich recht viele.

• ich fliege nicht mit dem Flugzeug. Naja höchstens mal alle vier Jahre oder so

• Ich fahre fast nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln und am allermeisten mit dem Rad.

• ich kaufe relativ wenig abgesehen von essen.

• Ich weiß nicht woher der Strom aus meiner Steckdose kommt. (Bin aber vom Gedanken her sehr für Ökostrom und gegen Kohle/ Atom.)

• Ich esse leider viel zu viel Palmöl. Hab mir vorgenommen, darauf zu achten, aber ich esse einfach super gerne Nuss Nougat Creme und Erdnussbutter. Ich sollte echt versuchen weniger Palmöl zu kaufen.

• Ich mach immer nur stoßlüften und meine Heizung ist nur im Winter an bzw. wenn es wirklich zu kalt ist.

• kauf ich nicht so viel. Nur halt so standart Sachen wie Shampoo, Seife, Zahnpasta. Und gelegentlich mal ne Gesichtsmaske.

1

Ich verwende beim Kochen Einweghandschuhe- die ich allerdings mehrfach verwende. Trotzdem nicht nachhaltig

  • Elektroautos fahren wo mit Atom oder Kohlestrom betrieben werden.

Wasser aus beim Zähneputzen, also beim ausspülen (Becher statt „von Hahn“)

Was möchtest Du wissen?