Habt ihr eine Philosophie oder Moralkodex, Weltbild et cetera, welches ihr weiterempfeheln könnt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kann es empfehlen, groß zu denken, von sich wie von der Welt. Realismus ist wichtig, aber wir neigen dazu, zu eingeschränkt zu denken. Fast immer geht es auch anders, als uns zunächst klar ist, und besser, wir trauen uns bloß nicht, es zu sehen, weil wir uns nicht aus unserer Komfortzone herauswagen. Unzufriedenheit mit dem Job, der Beziehung, dem eigenen Körper - es fällt uns leichter, uns in Selbstmitleid zu ergehen, anstatt nach einer Lösung zu suchen, dabei wäre die meistens gar nicht so weit entfernt. Es lohnt sich, die richtigen Fragen zu stellen, und sie sind halt nicht "warum immer ich?" und "wieso bin ich so schlecht?", sondern "was macht mich glücklich?" und "was kann ich zu einer besseren Welt beitragen?", um nur ein paar zu nennen. Ehrlichkeit mit sich selbst und das Streben nach Authentizität und Freude sind Werte, die ich empfehlen kann, denn es fühlt sich sehr gut an, im Einklang mit sich selbst und der Welt zu leben. Das heißt nicht, dass immer alles eitel Sonnenschein ist, aber der Grundtonus ist viel glücklicher, und man entwickelt die Stärke, auch mit den Problemen umzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du nicht willst was man dir tu, das füg auch keinen anderen zu.

Lebe DEIN Leben, nicht das der anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommste heute nicht, Kommste morgen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, habe ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gheezzee 06.10.2017, 17:48

Cool.

0

Das Buch "Mein Kampf"

Mal ganz im Ernst sowas kann man doch nicht empfehlen das muss man sich selber bilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?