Habt ihr ein paar tipps wie ich gegen das masturbieren ankämpfen kann?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt gute Tipps wie Sport treiben, Holz hacken und dergleichen Dinge mehr, die dich erschöpfen. Wirklich dagegen ankämpfen - ich glaube, das funktioniert nicht. 

Ein bisschen reduzieren, das kannst du mit Selbstdisziplin vielleicht hinkriegen. Wie oft habe ich mir als Junge vorgenommen :"Das ist jetzt das letzte Mal" - ich mach's heute. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fang klein an aufzuhören. Aber du sollst nicht sagen: ''So niemals wieder ms ich....'' sowas bringt nichts. Es ist schon ok mal ab und zu masturbieren. Tu das was du für dich selber für Gesund hältst  und höre nicht auf die anderen. Wenn du merkst das es dir nicht gut tut, dann lass es. Und wenn du es echt oft tust und merkst das hindert dich, dann Reduziere es :) wenn du sagen wir mal Jeden Tag Masturbierst, dann mach es ab jetzt nur alle 2 Tage. Wenn du merkst dass das auch zu viel ist, dann mach es alle 3 Tage. Oder kannst auch gleich 1 mal die Woche machen. Entscheide du selber über deinen Körper. Du bist der Doktor :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst du doch garnicht.

Ist gesund und zeigt dir, was du sexuell magst und was nicht. Außerdem kann man damit gut Druck abbauen! ;)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von donerstefan
19.11.2016, 18:02

Es ist vllt 2-3 mal die Woche Gesund aber öfters ist es Physisch und Psychisch ungesund. Der Körper ist irgendwann mal ausgepowert und man hat nicht viel Energie übrig andere Dinge zu machen. Und Psychisch weil zb. bei Männern die Pornos schauen, tun sie 1. Keine Realen Frauen mehr kennenlernen 2. Der Kontakt zwischen einer Frau wird dann Problematisch. 3. es steigt zur sucht. 

0

älter werden vor allem. ein partner / eine partnerin kann auch helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von donerstefan
19.11.2016, 17:58

Ach was das Alter hat damit nichts zu tun. Und kenne genug Männer  und Frauen die trotz einer Beziehung es trotzdem tun weil der Sex nicht gut genug ist. 

0

Du brauchst nicht dagegen "anzukämpfen", es ist schließlich nicht gesundheitsschädlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist völlig normal. Warum sollte man dagegen ankämpfen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von donerstefan
19.11.2016, 18:09

Wer sagt dass das völlig normal ist? :)

Die Gesellschaft. Wenn die Gesellschaft denkt, das es normal ist, heißt es nicht das es auch Gut ist. 

0

Was möchtest Du wissen?