Habt ihr ein paar gute tipps wie man beim wasserski die kurven ganz leicht schafft?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Versuch einfach den Druck auszugleichen, indem du dich etwas nach hinten legst. Die Arme sollten nicht ausgestreckt sein sondern leicht angewinkelt so wie die Beine. Versuch einfach nach ganz außen zu fahren so weit es geht ( noch in den Bojen drinne) Lg :p

du musst vorher schon langsam so weit nach außen fahren, dass erst gar kein schlaffes seil entsteht. den ruck kannst du einfach nicht ausgleichen - da hilft nur vermeiden.

wenn dein kurvenradius größer wird, geht das viel einfacher (nehme an es geht um eine seilbahn)

also ich fahr beim wasserski üblicherweise eh mit leicht angewinkelten beinen...aber da das ganze eh schon "wackelig" ist, würd ich nicht noch zusätzlich weiter in die hocke gehen bei ner kurve....aber du verlagerst ja das gewicht eh wenn du dich nach außen bewegen willst auf der bahn

achja, wenn ich mich recht erinnere bringt dich gewicht auf das kurveninnere bein nach außen auf der bahn und umgekehrt - bin mir aber nicht mehr sicher, ist schon ein bisschen her, dass ich gefahren bin

0

Danke...ich werds nachher mal ausprobieren :)

0

Linkskurve: Linken ski hochheben,rechten ski belasten Rechtskurve: Rechten ski hochheben,linken ski belasten :D

Kannst mir glauben bin ein wakeboard/wakeskate pro ; )

fähst du motorrad ? du musst dich in die kurve legen ....

Was möchtest Du wissen?