Habt ihr ein Lieblingszitat und wenn ja welches?

...komplette Frage anzeigen

38 Antworten

Was du nicht willst was man dir tu, das füg auch keinem andern zu.

Ich weiss mehr Schlechtes über mich als über andere, trotzdem neige ich dazu besser über mich zu denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, dass es gleich drei werden, aber es ist so verdammt schwer, was rauszufiltern...;)

"Warum ich nicht Brüder esse ?

Ganz einfach: Aus Familiensinn - irgendwo muss Scham beginnen !"    O.W. Fischer

Schau mal in die "Zitate zum Veganismus" - dort sind noch viele, die direkt folgen - konnte mich da nie so richtig entscheiden...:)

Möchte aber ausdrücklich niemanden angreifen, der Fleisch etc. isst - es ist meine persönliche Meinung und niemand muss diese teilen !!

Was ich auch gut finde:

"Der Glaube an Mythen erlaubt die Meinungsbequemlichkeit ohne die Unbequemlichkeit des Denkens !"   J.F. Kennedy

Auch schön:

"Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemanden bist du die ganze Welt !"       Autor leider unbekannt, aber ich danke ihm dafür...:) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Wir sorgen uns, was morgen aus unserem Kind werden wird, dabei vergessen wir, dass es heute schon jemand ist.
(Stacia Tauscher)

In den ersten Lebensjahren eines Kindes bringen ihm die Eltern Gehen und Sprechen bei, in den späteren verlangen sie dann, dass es stillsitzt und den Mund hält.
(Johann Nepomuk Nestroy)

Was wir mit Freude lernen, vergessen wir nie.
(Alfred Mercier)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du in der Nacht den Himmel betrachtest, weil ich auf einem von ihnen wohne, dann wird es für Dich so sein, als ob alle Sterne lachten, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können.  (Aus: Der kleine Prinz)

@maxiderbajuware: und welches ist Dein Lieblingszitat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxiderbajuware
05.03.2017, 20:08

Lache nie über die Dummheit anderer. Sie ist deine Chance. -Winston Churchill

3

Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser.

(angeblich von) Konfuzius (um 551-479 v.Chr.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissPommeroy
05.03.2017, 11:01

Stimmt - da fällt mir grade ein Zusammenhang in diesem Zusammenhang ein, aber das gehört nicht hierher, danke ! :)

0

Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos, die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann.      

Robert Lembke

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Es tut mir leid aber ich möchte nun mal kein
Herrscher der Welt sein, denn das liegt mir nicht. Ich möchte weder
herrschen, noch irgendwen erobern, sondern jedem Menschen helfen, wo
immer ich kann. Den Juden, den Heiden, den Farbigen, den Weißen. Jeder
Mensch sollte dem anderen helfen, nur so verbessern wir die Welt. Wir
sollten am Glück des andern teilhaben und nicht einander verabscheuen.
Haß und Verachtung bringen uns niemals näher. Auf dieser Welt ist Patz
genug für jeden, und Mutter Erde ist reich genug, um jeden von uns satt
zu machen. Das Leben kann ja so erfreulich und wunderbar sein. Wir
müssen es nur wieder zu leben lernen. Die Habgier hat das Gute im
Menschen verschüttet und Mißgunst hat die Seelen vergiftet und uns im
Paradeschritt zu Verderb und Blutschuld geführt. Wir haben die
Geschwindigkeit entwickelt aber innerlich sind wir stehen geblieben. Wir
lassen Maschinen für uns arbeiten und sie denken auch für uns. Die
Klugheit hat uns hochmütig werden lassen, und unser Wissen kalt und
hart. Wir sprechen zu viel und fühlen zu wenig. Aber zuerst kommt die
Menschlichkeit und dann erst die Maschinen. Vor Klugheit und Wissen
kommt Toleranz und Güte. Ohne Menschlichkeit und Nächstenliebe ist unser
Dasein nicht lebenswert. Aeroplane und Radio haben uns einander näher
gebracht. Diese Erfindungen haben eine Brücke geschlagen, von Mensch zu
Mensch. Die erfordern eine allumfassende Brüderlichkeit, damit wir alle
Eins werden. Millionen Menschen auf der Welt können im Augenblick meine
Stimme hören. Millionen verzweifelter Menschen, Opfer eines Systems, das
es sich zur Aufgabe gemacht hat Unschuldige zu quälen, und in Ketten zu
legen. Allen denen die mich jetzt hören rufe ich zu : Ihr dürft nicht
verzagen! Auch das bittere Leid das über uns gekommen ist, ist
vergänglich. Die Männer, die heute die Menschlichkeit mit Füssen treten
werden nicht immer da sein.
Ihre Grausamkeit stirbt mit ihnen, und
auch ihr Hass. Die Freiheit, die sie den Menschen genommen haben, wird
ihnen dann zurückgegeben werden. Auch wenn es Blut und Tränen kostet,
für die Freiheit ist kein Opfer zu groß.

Soldaten vertraut euch
nicht Barbaren an, Unmenschen die euch verachten, und denen euer Leben
nichts wert ist, ihr seid für sie nur Sklaven. Ihr habt das zu tun, das
zu glauben, das zu fühlen. Ihr werdert gedrillt, gefüttert, wie Vieh
behandelt, und seid nichts weiter als Kanonenfutter. Ihr seid viel zu
schade für diese verehrten Subjekte. Diese Maschinenmenschen, mit
Maschinenköpfen, und Maschinenherzen. Ihr seid keine Roboter, ihr seid
keine Tiere, ihr seid Menschen! Berwahrt euch die Menschlichkeit in
euren Herzen und hasst nicht, nur wer nicht geliebt wird hasst, nur wer
nicht geliebt wird. Soldaten kämpft nicht für die Sklaverei, kämpft für
die Freiheit. Im siebzehnten Kapitel des Evangelisten Lukas steht:

Gott wohnt in jedem Menschen. Also nicht nur in einem oder in einer
Gruppe von Menschen. Vergesst nie, Gott liegt in euch allen, und ihr als
Volk habt allein die Macht. Die Macht Kanonen zu fabrizieren, aber auch
die Macht Glück zu spenden. Ihr als Volk habt es in der Hand, dieses
Leben einmalig kostbar zu machen, es mit wunderbarem Freiheitsgeist zu
durchdringen. Daher im Namen der Demokratie : Laßt und diese Macht
nutzen! Laßt uns zusammen stehen! Laßt uns kämpfen für eine neue Welt,
für eine anständige Welt! Die jedermann gleiche Chancen gibt, die der
Jugend eine Zukunft und den Alten Sicherheit gewährt. Versprochen haben
die Unterdrücker das auch, deshalb konnten sie die Macht ergreifen. Das
war Lüge, wie überhaupt alles, was sie euch versprachen, diese
Verbrecher. Diktatoren wollen die Freiheit nur für sich, das Volk soll
versklavt bleiben. Laßt uns diese Ketten sprengen! Laßt uns kämpfen für
eine beseere Welt! Laßt uns kämpfen für die Freiheit in der Welt, das
ist ein Ziel, für das es sich zu kämpfen lohnt. Nieder mit der
Unterdrückung, dem Hass und der Intoleranz! Laßt uns kämpfen für eine
Welt der Sauberkeit. In der die Vernunft siegt, in der uns Fortschritt
und Wissenschaft allen zum Segen reichen. Kameraden, im Namen der
Demokratie : Dafür laßt uns streiten!" - Charly Chaplin

Mittlerweile kann ich sie auswendig ^^

Als eigentliches Zitat in deinem Sinne würde ich das Folgende von Kōzō Fuyutsuki nennen:
"Die Welt zu zerstören ist ein Leichtes... ganz im Gegensatz zu dem Versuch, sie wieder aufzubauen."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ischdem
02.04.2017, 08:18

wenn es nicht sooooooooooooo lang wäre würde ich das lesen...

0

Wer die Freiheit für die Sicherheit opfert, wird am Ende beides verlieren.

Wird wahlweise Aristoteles oder Benjamin Franklin zugeschrieben.

Egal, wer's erfunden hat, wir sind grade dabei, die Richtigkeit dieses Satzes praktisch zu beweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte schön: Dummheit und Stolz wachsen auf demselben Holz, lG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Es gibt immer wieder 2 Wege im Leben, doch wenn Du den längeren wählst, ist immer noch Zeit die Straße, auf der Du Dich befindest, zu wechseln."

(Aus "Stairway To Heaven" LZ)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Lieblingszitat ist von Rosa Luxemburg:

Freiheit ist auch immer Freiheit der Andersdenkenden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissPommeroy
05.03.2017, 10:59

Ja, dazu fällt mir passenderweise ein:

"Toleranz hört dort auf, wo Leiden anderer beginnt !"  Autor ist mir leider nicht bekannt - ich bin es schonmal nicht, auch, wenn ich täglich danach zu leben versuche...;)

Danke und DH ! :)

3

"Listen to my story. This...may be our last chance." ~ Tidus, FFX

"Swift as a deer. Quiet as shadow. Fear cuts deeper than swords. Quick as a snake. Calm as still water. Fear cuts deeper than swords. Strong as a bear. Fierce as a wolverine. Fear cuts deeper than swords. The man who fears losing has already lost. Fear cuts deeper than swords. Fear cuts deeper than swords. Fear cuts deeper than swords.” ~ Arya, AGOT

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

When your temper rises, lower your fists- when your fists rises, lower your temper.

Übersetzung: Wenn deine Temperatur steigt, dann senke deine Fäuste- wenn deine Fäuste steigen, dann senke deine Temperatur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"La felicità non è avere quello che si desidera, ma desiderare quello che si ha."

Glück ist nicht, zu haben was man wünscht, sondern zu wünschen was man hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die uns so sein lassen, wie wir sind, meinen es gut mit uns.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

-Albert Einstein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Ich kann Ihnen nichts vormachen, was Ihre Chancen angeht. Aber: Sie haben mein Mitgefühl."
Ash (Sir Ian Holm) in "Alien"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mir fällt jetzt nicht unbedingt ein einziges lieblingszitat ein, aber in animes gibt es viele gute sätze, die man super zitieren kann.

hier drei gute aus meinem lieblingsanime "fullmetal alchemist brotherhood" (auf englisch versteht man besser, was gemeint ist):

"war does not determine who is right - only who is left."

"your hands aren't meant for killing people, they're for helping them live."

"you cannot gain something without sacrificing something else in return."

dann noch eins aus neon genesis evangelion:

"große mühen auf sich zu nehmen muss nichts schlechtes sein. nur wer es schwer hat kann verstehen, was andere durchmachen. und mitgefühl ist keine schwäche."

und noch was aus code geass:

"happiness is like glass... it may be all around you, yet be invisible. but if you change your angle of viewing a little, then it will reflect light more beautifully than any other object around you."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer wenn etwas aus deinem Leben verschwindet, ist das nur ein Zeichen dafür, dass etwas Besseres unterwegs ist. (Arthur Lassen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe sehr viele :)

dein feind ist mein feind aber ist mein feind auch dein feind?

jeder sagt, er sei dein freund -aber nur ein narr verlässt sich darauf -Jean la Fontaine

lieber ein lebender bettler als ein vergrabener kaiser -Jean la fontaine

das argument des stärksten ist immer das beste. -Jean la fontaine

der mensch ist unglücklich, weil er nicht weiß, dass er glücklich ist. -Fjodor Dostojewskij

worte sind noch keine taten. -Fjodor dostojewskij

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?