habt ihr die doktorarbeiten eurer freunde gelesen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

ich habe von der doktorarbeit meines bruders nichtmal den titel verstanden: FTIR mikrospektoskopische untersuchung von dünnen organischen schichten auf IR-transparenten materialien.

dies ist also eine zumutung. jedoch habe ich eine doktorarbeit meiner freundin über kulturvernetzung gelesen, und eine über geologische altersbestimmung. ich würd sagen, wenn das thema für mich halbwegs verständlich ist, auch wenn ich selbst mit der materie nichts zu tun hat, bin ich interessiert und versuch's zumindest :) erwartungshaltung würd ich da gar keine aufbauen, wozu auch? es ist ja sinnlos sich durch ein werk zu quälen, das vollkommen jenseits meines verständnisses ist. bei sowas tut man sich dann auch schwer, dazu was zu sagen... das lesen sollte nicht verpflichtend sein für freunde, finde ich :D meine master thesis haben auch einige leute gelesen, aber eigentlich nur solche die danach gefragt haben - gezwungen hab ich niemand :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Doktorarbeit ist ja nochmal nen Tick heftiger als bei mir. Ich habe bis jetzt "nur" eine Zulassungsarbeit geschrieben. Eine Freundin von mir,die das selbe studiert hat mir diese mal Probegelesen und ne andere Freundin,die nicht das gleiche Fach studiert hat mir Fehler-gelesen. Ich selber habe schon 2 Zulassungsarbeiten von Freunden zur Probe gelesen und 3 Fehler-gelesen. Aber bei uns stand das nie zur Debatte,meine Freundinen haben sich angeboten und ich mich ihnen auch. Also wenn dein/e Freund/in es möchte,würde ich kein schlechtes Gewissen haben. Aber VERLANGEN kannst du das nicht. Das ist unverschämt und überheblich. Biete es doch mal an,aber sei net böse,wenb du ein nein hörst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist durchaus üblich seine Freunde eine Doktorarbeit oder Diplomarbeit korrekturlesen zu lassen...

"Verlangen" kann man es natürlich nicht, aber die meisten guten Freunde tun soetwas gerne für einen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Tat, das ist zuviel verlangt, wo die doch noch nicht mal von den entsprechenden Prüfungskommissionen gelesen werden...

Nein wirklich. Das hätte nur Sinn, wenn deine Freundin auch vom Fach ist, dann ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Doktorarbeit ist keine Belletristik! - Wenn man vom Partner das Lesen angeboten bekommt - was mir zwar nicht bekannt ist - mag man es tun (So man die gleiche Studienrichtung hat) - allerdings hat mir nicht einmal mein Sohn seine Arbeit gegeben....

Es ist, denke ich, nicht mal eine Vertrauensfrage, sondern - man kommt gar nicht auf die Idee!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fragen kann nicht schaden. Ich würde es dir übrigens empfehlen, da du in den zwei Zeilen bereits zwei Kommafehler gemacht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von harryrrah
08.04.2011, 14:56

bin kein germanist - und wenn es dich gestört haben sollte -- sorry

0

naja... das ist schon komisch zu verlangen... aber ich glaub wenn die doktorarbeit schon ein bissel älter ist, dann köntest du mal fragen ob du sie dir mal 5 min oder so anschauen könntest.. aber eig. finde ich, das du das lieber selber alles lernen solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal sagen dass du das selbst entscheden musst.Wie stehst du den zu deinen Freunden?

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verlangen nicht, aber da nach fragen. Ich frage mich gerade nur, warum du solche eine Frage stellst und dieses Wissen nicht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du mit deiner Arbeit angeben, oder warum solle die das lesen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von harryrrah
08.04.2011, 14:58

anders herum wird ein schuh daraus -- ich habe ihre arbeiten gelesen und stehe damit recht alleine im freundeskreis -- daher die frage

0

Das ist bei jedem anderst :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?