Habt ihr Deutschen wirklich was gegen meine Nationalität?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hilfe!!!! Vampire!!!

Junge, die Idioten sterben nicht aus. Auch wir Deutschen müssen uns in vielen Ländern immer noch als Nazis anquatschen lassen -.-

Nimm das nicht so wichtig. Hauptsache, Du hast ein paar gute Freunde, die anderen können Dich mal da, wo die Sonne nicht hin scheint :)

Wirst du eigentlich oft in vielen Ländern als Nazi angequatscht?

1

@Altruistalin Ja, kannst du kaum glauben, was?

0
@Stahlkappe

Was muss man bloß anstellen, damit einem das dauernd passiert ... Na denn, gute Besserung!

1

@Altruistalin Seine Meinung äußern bzw. kritisch zu bestimmten Dingen stehen. Danke, aber die gute Besserung wünsche ich dir Altrui(stalin);).

0
@Stahlkappe

Wie? Dann stehst du da kritisch und einer sagt Nazi zu dir? Was es nicht alles gibt !

2

Ja, zu bestimmten Dingen bzw. Ansichten. Was hat Stalin mit solchen Leuten gemacht?

0
@Stahlkappe

Also hier in Deutschland werde ich nie als Nazi angequatscht. Aber da ich bereits 50 Jahre alt bin, habe ich Reisen nach Frankreich und Spanien unternommen im Laufe der Zeit, und in beiden Ländern habe mich Menschen etwa meines Alters (damals so 20 - 25 Jahre) so genannt, nur weil sie an meinem Deutschen Akzent erkennen konnten, dass ich eine Deutsche bin. Und auch eine Schweizerin, die ebenfalls Urlaub in Frankreich machte, bezeichnete mich so. Die war aber damals ca. zehn Jahre älter als ich.

Weiterhin habe ich mal in einem englischen Chatroom geschrieben; ich spreche sowohl Englisch als auch Französisch), auch dort wurde ich nur aufgrund meiner Nationalität als Nazisau bezeichnet.

Zwar bin ich 20 Jahre nach Kriegsende geboren und selbst mein Vater war noch ein kleiner Junge bei Kriegsende, aber durch die "Geschickte" Politik unserer Regierungen dürfen uns andere Völker ja noch immer Schuldgefühle einreden...

Ich habe mit diesen Leuten jeweils versucht, die Sachlage sachlich zu klären, aber daraus wurde natürlich nichts.

0
@Bambi1964

Ach ja, noch eine Sache: Einmal wurde ich aufgrund meines Aussehens hier in Hamburg von ein paar Nazis als "Türkensau" angepöbelt. Geht also auch... -.-

0
@Bambi1964

Mann, hast du aber auch dauernd ein Pech. Kannst du bestimmt nix für. :)

0

Deine Herkunft ist bestimmt kein wirkliches Problem. Hättest du rote Haare, müsstest du "rassistische" Kommentare über rote Haare hören ("Rassismus hat eigentlich nur mit Diskriminierung der Rasse zu tun). Besonders dämliche Menschen suchen sich etwas, das sie an anderen heruntermachen können - oft aus Neid. Bei dir haben sie es nun auf die Herkunft abgesehen. Mach dir nichts draus, es sind die Gestörten, die sich gestört fühlen . . .

Es gibt in /unter Menschen aller Nationalitäten unsympathische Menschen , als unsympathisch empfundene Menschen  und/ wie auch  auch Menschen die gleich sympatisch empfunden werden , eine sehr sympatische Ausstrahlung haben .. unabhängig von der Staatsbürgerschaft, die in den Parieren steht :))

Wann muss man immer nach Deutschland?

Also ich habe einen deutschen Pass, lebe aber mittlerweile im Ausland (Türkei, also nicht EU) ... Und ich frage mich wie oft ich nach Deutschland muss (wegen dem Pass?) oder ob ich überhaupt jetzt nach Deutschland fliegen muss damit ich meinen deutschen Staatsangehörigkeit nicht verliere. (Tut mir leid, kenne mich kaum aus, deshalb ja die Frage ^^)

...zur Frage

Muss man auf seine ursprüngliche Nationalität durch Einbürgerung verzichten oder gibt es Ausnahmen?

Kann ein belgischer behalten ihre Nationalität wenn man mit einem Deutschen verheiratet? Einige können ihre Staatsangehörigkeit nicht verzichten, zum Beispiel Marokkaner und Griechen. Gibt es Ausnahmen von der Deutsch Einbürgerung auf doppelte Staatsangehörigkeit haben?

...zur Frage

Zur deutschen Staatsangehörigkeit wechseln...

Hallo Leute, Ich bin 15 Jahre alt (23. Juni 1999) und bin türkischer Staatsangehöriger. Bei meiner Geburt waren meine beiden Elternteile türkische Staatsangehörige. Ich bin hier in Deutschland geboren und gehe hier zur Schule und lebe hier. Mein Vater ist 2004 zur deutschen Staatsangehörigkeit gewechselt, meine Mutter besitzt immer noch die türkische Staatsangehörigkeit. Mein Problem ist folgendes: Ich bin aktuell in der 9. Klasse und werde mit 17 die Realschule verlassen. Ich will Polizist werden, weshalb ich die deutsche Staatsangehörigkeit unbedingt brauche. Da ich aber erst mit 18 entscheiden kann ob ich die türkische Staatsangehörigkeit behalte oder die deutsche beantragen möchte wäre es viel zu spät für mich da ich ja mit 17 schon die Realschule verlasse und die Bearbeitungszeit locker ein dreiviertel bis ein Jahr dauern würde. Die deutsche Ausländerbehörde sagt, es wäre kein Problem für sie, mich einzubürgern, nur der türkische Staat lässt mich nicht. Die Option, dass ich mit meiner Mutter gemeinsam zur deutschen Staatsangehörigkeit wechsele, ist nicht möglich da sie kein Deutsch kann, nicht hier geboren ist usw also sprich die Punkte nicht erfüllt um eingebürgert zu werden. Meine Frage ist nun wie ich doch die deutsche Staatsangehörigkeit bekommen kann bzw welche Wege es gibt, denn es kann doch nicht sein, dass ein Staat in dem ich nicht lebe und nicht dort geboren bin, mich hier in Deutschland beruflich einschränkt und mir meinen Berufswunsch zu verwirklichen verhindert.

...zur Frage

Kann man in thailand einen deutschen lohn kassieren, obwohl man in thailand lebt?

Hallo, ich habe vor nächstes jahr eine ausbildung als hotelfachmann anzufangen. Bin ziemlich flexibel und neugierig auf der welt der hotelbranche und seidem ich klein bin interessierten mich hotels schon, nicht nur wegen den tollen pools und restaurants.

Meine frage an euch wäre man kann doch z.b eine ausbildung in einem deutschen mövenpick (hotel) fertig machen und nach der ausbildung fragen und schauen ob man von einem deutschen mövenpick zu einem thailändischen mövenpick wechseln könnte meistens klappt dies ja in den selben hotelketten, aber meine frage wäre wenn ich dann im mövenpick arbeite und in thailand wohnen würde könnte ich da von der hotelkette in deutschland bezahlt werden also den deutschen lohn kassieren aber in thailand leben oder läuft es gar nicht so und ich bekomm den thailändischen lohn weil ich ja in thailand dann lebe und falls ja verdient man dann wie ein durschnitts thai oder besser?

Das wäre meine frage sorry für den riesigen text aber kürzer gings für mich leider nicht. Freue mich auf jede antwort und schonmal vielen dank an die leute die sich hierfür zeit nehmen ^^

...zur Frage

Doppelte Staatsangehörigkeit?

Hallo, ich bin russisch-marokkanischer Herkunft und geboren in Russland, lebe jedoch seit 12 Jahren mit meinen Eltern in Deutschland und besuche die Schule. Ich will unter keinen Umständen meine Russische Staatsangehörigkeit ablegen, wäre es möglich eine Doppelte Staatsbürgerschaft zu bekommen? Oder ist das in meinem Fall nicht möglich?

...zur Frage

staatsangehörigkeit oder nationalität

ich habe einen deutschen pass und einen meiner heimat. was ist meine staatsangehörigkeit und was meine nationalität??? das ist doch ein unterschied oder??? es ist sehr wichtig für meine berwerbungsunterlagen !!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?