Habt ihr denn tipps für eine Fernbeziehung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, Fernbeziehungen gehen meistens schief, sofern aus ihr nicht recht bald eine normale Beziehung wird. Meine Erfahrung..

Es ist Gift für eine junge Beziehung, wenn man keine Zeit miteinander verbringen kann. Räumliche Trennung ist einfach schlecht.

Eine Fernbeziehung, die aus einer normalen Beziehung entstanden ist, geht nicht so oft schief wie die umgedrehte Variante. Also Mann oder Frau muss halt unter der Woche 300km weiter weg arbeiten. Da ist ja schon was gefestigtes.

Aber wenn da jetzt schon Zweifel und Eifersucht dabei sind, würde ich das sowieso alles etwas hinterfragen..

150 km?? Das bin ich früher einfach zur Arbeit gefahren.. Ist doch keine Distanz! Sucht euch ne Wohnung in der Mitte. Wenn einer von euch nicht will, sehe ich ehrlich gesagt schwarz. Sorry, aber ich bin nur realistisch und betrachte alles nüchtern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meli6991
03.10.2016, 01:16

Ich widerspreche allem was du gerade gesagt hast

1

Ich hatte 4 jahre eine Fernbeziehung inzwischen wohnen wor zusammen. Der einzige Trost ist es sich auf das nexte wochenende zu freuen und irgendwann zieht man zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

150 km, also bitte. Das sind 1 1/2 Stunden Fahrt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?