Habt Ihr bewegende Zitate oder Sprüche, Verse, etc im Leben?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Ich schreibe einfach mal einige Bibelverse auf, die mir irgendwie aufgefallen sind und besonders gut gefallen:

"Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben." Johannes 3,16

"Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht auf das, was man hofft und ein Nichtzweifeln auf das, was man nicht sieht." Hebräer 11,1

"Die ganze Schrift ist von Gott eingegeben und nützlich zur Belehrung, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit, damit der Mensch Gottes ganz zubereitet sei, zu jedem guten Werk völlig ausgerüstet.2. Timotheus 3,16.17

"Dies habe ich euch geschrieben, damit ihr wisst, dass ihr ewiges Leben habt, die ihr glaubt an den Namen des Sohnes Gottes." 1. Johannes 5,13

"Alles nun, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch!" Matthäus 7,12a

"Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen." Matthäus 6,33

"Denn der Lohn der Sünde ist der Tod; aber die Gnadengabe Gottes ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserem Herrn." Römer 6,23

"Vergeltet niemand Böses mit Bösem. Seid auf Gutes bedacht gegenüber jedermann. Ist´s möglich, soviel an euch liegt, so habt mit allen Menschen Frieden. Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem." Römer 12,17.18.21

"Wenn wir unsre Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und reinigt uns von aller Ungerechtigkeit. " 1. Johannes 1,9

"Gott will, dass allen Menschen geholfen wird und sie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen." 1. Timotheus 2,4

"Ein Geduldiger ist besser als ein Starker und wer sich selbst beherrscht, besser als einer, der Städte gewinnt." Sprüche 16,32

"Denn siehe, ich will einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen, dass man der vorigen nicht mehr gedenken und sie nicht mehr zu Herzen nehmen wird." Jesaja 65,17

"Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, den allein wahren Gott, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen." Johannes 17,3

"Jesus Christus spricht: Selig sind, die Friedens stiften, denn sie werden Gottes Kinder heißen." Matthäus 5,9

"Vergeltet nicht Böses mit Bösem oder Scheltwort mit Scheltwort, sondern segnet vielmehr, weil ihr dazu berufen seid, dass ihr den Segen ererbt." 1. Petrus 3,9

"Ohne Glauben ist´s unmöglich, Gott zu gefallen; denn wer zu Gott kommen will, der muss glauben, dass er ist und dass er denen, die ihn suchen, ihren Lohn gibt." Hebräer 11,6

"Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt hat, der hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern er ist vom Tod zum Leben hindurchgedrungen." Johannes 5,24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer daran denken, wie weit ich zu weit gehen darf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Schaden ohne Nutzen!

Egal welche schlimmen Dinge einem im Leben widerfahren - alles hat irgendwie und irgendwann einen positiven Effekt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Erwarte nichts. Heute: das ist dein Leben." von Kurt Tucholsky.

Mag sein, dass dieses Zitat auf manche Menschen resignierend oder negativ wirkt. Für mich bedeutet es: im Hier und Jetzt zu leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Dir etwas weggenommen wird, das Dir lieb und teuer ist: Lass es gehen Es kehrt wieder zu Dir zurück. Und wenn nicht; dann hast Du es nie besessen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hier hat mir geholfen, mit dem Ritzen aufzuhören: "The minute you think of giving up think of ehy you held on so long." Ich weiß allerdings leider nicht, von wen das ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Eigenes: Verlerne nie zu träumen, denn träume sind Hoffnungen und Hoffnungen halten den Menschen am Leben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leben und leben lassen.

Diesen Spruch kann man auf alles Unrechte zurückwerfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Liebe geht alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Nit allem sich neige, s'Eige zeige." (alemannisch: "Nicht allem sich beugen, das Eigene zeigen.")

"Jede Jeck is anders." (rheinisch: "Jeder Narr ist anders.")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und sie dreht sich doch! - Galileo Galilieis letzte Worte. Sie erinnern mich daran, dass man seine Meinung vertreten soll, wenn man sie beweisen kann, auch wenn die breite Masse anderer Meinung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja! Ich weiß, woher ich stamme!
Ungesättigt gleich der Flamme
Glühe und verzehr’ ich mich.
Licht wird alles, was ich fasse,
Kohle alles, was ich lasse:
Flamme bin ich sicherlich.

Durch den beginnenden Wahnsinn Nietzsches haben diese Worte eine Art von Wildheit und Unbeugsamkeit die mich inspiriert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Ich gehe meinen eigene Weg
2. Verlerne nie ein Kind zu sein
3. Lieber ein kurzes Leben, das Spaß macht, als ein langes, langweiliges und qualvolles Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt nichts gutes, ausser man tut es.
Nicht nur überlegen, denken und reden, sondern Action.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ein Vers der auch auf meinem Arm tätowiert ist und mir immer Kraft gegeben hat:

"A crown of thorns, is still a crown"

Ein Zitat von Alleister Crowley, aus dem Gedicht "The Titanic" und von der Band Samael für ihren Song "Crown" als Sample verwendet.

Für mich heißt es: Auch wenn du noch so viel Schmerz ertragen musst, trägst du immer noch eine Krone.

Die Anspielung auf Jesus Dornenkrone ist dabei hoffentlich klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SebiMasterN7
18.06.2017, 04:14

Ein schönes Zitat.

1

Had a dream i was King i woke up, still king

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sumpex19
18.06.2017, 04:37

Eminem

0

,,Dieses Leben ist wie ein Bumerang - die krummen Dinger die du drehst, kommt meist auf einen zurück."

- KOLLEGAH

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?