Habt Ihr auch Missbrauch durch Parship bei Euch auf dem Konto feststellen können?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du musst ja irgendeinen Vertrag abgeschlossen haben, sonst hätten die Deine Bankverbindung nicht. Die kannst Du nur selbst übermittelt haben.

Habt Ihr sowas auch schon erlebt? 

Nö, bin aber dort auch nicht angemeldet.

Du kannst diese dubiose Lastschrift wieder zurückgehen lassen und mit Parship sprechen.

Danke, das werde ich alles machen. Erstaunlich ist, dass ich erst seit 24h dort angemeldet bin und nur vom privaten Computer Zugriff hatte - der Missbrauch muss wohl bei Parship sein und das bedeutet Straftat und möglicherweise auch andere Betroffene.... 

0
@KlausHorn

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ParShip derartige Straftaten begeht. Damit würden sie sich selbst ruinieren. Bist du sicher, dass du dich tatsächlich bei ParShip und nicht auf einer Fake-Seite, die den Internet-Auftritt von ParShip kopiert hat, registriert hast??

2

Ich bin nicht bei ParShip registriert, kenne mich also mit deren geschäftlichen Gepflogenheiten nicht aus.

Aber das ist in der Tat merkwürdig. Rufe mal bei ParShip an und frage nach, was es mit der Abbuchung auf sich hat. Wenn du laut dem von dir eingegangenen Vertrag mit ParShip sicher bist, dass dieser Betrag kein zweites Mal fällig ist, dann könnte es sein, dass irgendjemand an dein Konto kann.

Ändere sofort dein Paßwort und lasse den Betrag von der Bank sofort zurückbuchen.

Hey,
Kontaktiere mal parship,und dann werden die dich aufklären. Alternativ könntest du das abgebuchte geld auch zurückbuchen.
Lg

wenn es nicht richtig ist, buche es zurück. ansonsten wende dich an die firma. bei ganz dubiosen dingen erstatte anzeige.

Was möchtest Du wissen?