Habt ihr auch manchmal genug?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja hat jede Schwangere mal, irgendwann ist man einfach übermüdet.

Meistens hilft es den Bauch weich zu lagern. Wenn man ihn auf die Matratze legt, reizt das die Kinder die harte Begrenzung weg zu bekommen.

Mein Sohn hat dann immer mit allen Zehn Fingern der Bauchwand entlang gekratzt. Kaum hat man ihn nach der Geburt auf den Bauch gelegt hat er ebenfalls sofort mit den Fingern  auf der Matratze gekratzt. War sehr lustig zu sehen, was man so lange im Bauch gespürt hat.

Die eine Tochter hat sich richtig abgestemmt und ausgestreckt, die konnte es es  noch lange nach der Geburt  nicht ertragen, wenn ihre Arme irgendwo begrenzt lagen.

Die Jüngste aber liess mich sogar bis zum Schluss fast ganz auf dem Bauch schlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXTrustMeXx
01.09.2016, 10:41

Ich weis nicht was mein kleines immer macht aber es sieht so aus und fühlt sich so an als würde es sich quer hinlegen und mit Händen und Füßen gleichzeitig nach links und rechts drücken *Lach*

0

Nein, solche Gefühle hatte ich weder bei meiner ersten noch bei meiner zweiten Schwangerschaft. Ich habe jeden Tag genossen. Nie habe ich mich so stark und unbezwingbar gefühlt. Ich hätte es mit der ganzen Welt aufnehmen können.

Jede Bewegung meiner Babys habe ich begrüßt und willkommen geheißen - egal ob Tag oder Nacht. Wenn meine Töchter sich bemerkbar machten, habe ich mit ihnen geredet.

Meine erste Tochter hat mich nur einmal vehement aus einer Operette rausgetreten. Den "Rosenkavalier" mochte sie nicht. Der kleine Krümel war und ist sehr musikalisch, hat sogar Musik studiert, aber das war das einzige Mal, wo sich mein Baby nicht hat beruhigen lassen, erst als die Musik beim Verlassen des Konzerthauses leiser wurde, ließen auch die Tritte nach. Lach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, in der ersten Schwangerschaft schon aber dann ist mir aufgefallen, dass es keine ruhe gibt, wenn man ein Baby hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei meinem Sohn war das alles total entspannt und schön...Aber bin jetzt 6monat mit meiner Tochter schwanger und jedes mal wenn irgendwas am Bauch ist (hand,gürtel von Auto,matratze,oder ich mich irgendwie hinlege ) dann boxt die kleine total dagegen :-) eine freche Maus sie braucht Platz! Haha.
Aber mich ärgert das gar nicht ...im Gegenteil wenn sie es macht dann leg ich Papas Hand drauf und ich Schlaf ein :-D. Wenn sie jetzt schon so ist bin ich gespannt wie es sein wird wenn ich in 8-9 Monat bin *lach*
Genieß das. Wenn das Baby da ist wirst du gar nicht in Ruhe liegen können:-)
Liebe Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dir jetzt schon zu viel wird, dann freu dich mal auf die Zeit, wo das Kleine dann da ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TygerLylly
01.09.2016, 13:03

Kann man pauschal nie sagen. Ich hatte in der Ss deutlich weniger Schlaf. Als der Kleine da war ein Mal nachts raus, füttern, weiterschlafen. Während der Ss ewiges Turnen in meinem Bauch und gefühlt musste ich alle zehn Minuten zum Klo...

0

Was möchtest Du wissen?