Habt ihr auch jeden Morgen beschlagene und mit Kondenswasser versetzte Fenster?

10 Antworten

Ich habe das auch oft, obwohl ich den ganzen Tag das Fenster auf habe (ja auch  jetzt). Ich schwitze manchmal sehr stark beim Schlafen, auch wenn es eigentlich total kalt ist. Vielleicht ist es ja das? 

Sonst fällt mir eigentlich nur noch Feuchtigkeit in den Wänden ein. 

Nein.

Vielleicht solltest du das Fenster in der Nacht öffnen, damit sich im Zimmer keine verbrauchte Luft staut, dadurch beschlagen die Fenster nämlich.

Das ist zu kalt dann.

0
@Witne1935

Quatsch. Im tiefsten Winter könnte ich das verstehen, aber wenn dir jetzt aktuell zu kalt ist, dann hast du nicht genug Decken und bist falsch im Bett angezogen.

Am besten nicht viele Klamotten tragen oder gleich ganz nackt schlafen, dann wärmt dich dein eigener Körper. Und dann einfach mit deiner Decke zudecken und oben drauf 'ne Wolldecke oder so packen.

Und wenn das immernoch zu kalt ist, leg dir 'ne Wärmflasche in's Bett :D

0

Kondenswasser an den Fenstern resultiert entweder aus zu hoher Luftfeuchte, zu schlechter Fenster oder beidem.

Was möchtest Du wissen?