Habt ihr Argumente dafür sich ein Tier anzuschaffen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja.

  1. Erwachsen werden, also volljährig
  2. Ausbildung oder Studium vollenden
  3. einen Beruf haben und/oder ein geregeltes Einkommen
  4. eine gefestigte Situation (Wohnung, Haus, Lebenspartner)
  5. dann überlegen, welches Tier ins Leben passt

Vorher nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Battlemay
17.03.2016, 14:21

Prinzipiell gebe ich Dir da recht, ich selbst habe mir meinen Hund aber auch während des Studiums geholt und habe das auch noch nicht abgeschlossen. 
Es muss auf jeden Fall eine finanzielle Absicherung vorhanden sein und man benötigt ausreichend Zeit. Außerdem sollten alle Haushaltsmitglieder damit einverstanden sein. 

0

Hallo janimaj, 

Es gibt so wohl positive als auch negative Aspekte sich ein Haustier anzuschaffen aber du möchtest ja nur die positiven hören hahaha : 

• Ein Haustier ist gut für deine Persönlichkeitsentwicklung. Du lernst zum Beispiel mit einem Tier um zu gehen und erntest Verantwortung.

• Ein Haustier tut deiner Seele gut. Es hört dir zu, nimmt dich so an wie du bist und ist immer für dich da.

• Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass ein Haustier dazu führt, dass Schüler/innen eine höhere soziale Kompetenz aufbringen und sich die schulische Leistung verbessern kann.

• du wirst aktiver sein weil du zum Beispiel mit einem Hund oft raus gehen werden musst. Das führt zu einem stärkeren Immunsystem.

•  Tiere wirken beruhigend. Streicheln und die allgemeine Anwesenheit hilft z.B den Blutdruck und die Herzfrequenz der Menschen zu senken. Es werden somit weniger Stresshormone wie Adrenalin ausgeschüttet. 

• Falls es sich um einen Hund handelt, dann können diese auch für Sicherheit von Gesundheit und einfach allgemein Schutz sorgen.

• Haustiere können gleichzeitig auch eine Motivation sein. Wenn das Katzenklo oder das Goldfisch glas gereinigt werden muss, dann schiebt man es nicht auf sondern WILL und MUSS man es sofort tun um den Wohlstand des Tieres zu gewährleisten.

Quellen: www.vigo.de, www.berlin.de

Um deine Eltern noch mehr zu überzeugen, solltest du versprechen, dass du dich gut darum kümmerst. Außerdem müssen ALLE aus der Familie mit einem Haustier einverstanden sein sonst ist es eine Anschaffung nicht wert. 

Wenn du noch einen drauf legen willst, dann Schlag vor, dass du einen Teil des Geldbetrags der mit einer Anschaffung des Haustieres aufkommen wird auf dich nimmst. Das zeigt, dass du selber überzeugt bist und Verantwortung übernimmst 

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informiere dich und sammle positive und negative Aspekte für dein Tier. Und ganz wichtig.... Kaufe keine Tiere unüberlegt. Auch Tiere empfinden schmerz und könne leiden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

-  Verantwortung übernehmen

- Zuverlässigkeit zeigen

gibt noch mehr, aber die zwei fallen mir gerade spontan ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich willst du deine Eltern eher überreden. Das reicht aber nicht. Sie müssen von einem Haustier überzeugt sein. Wenn sie dir nicht antworten, sind sie es nicht. Du mußt das akzeptieren. Sicherlich werden deine Eltern Gründe dafür haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber kaufe Nie unüberlegt Tiere. Denn auch diese können leiden und Sxhmerz empfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

-Wie alt bist du?

-Was für ein Tier möchtest du?

-Wie viel Zeit hast du für das Tier, und wird das auch so bleiben?

-Wie viel Geld steht zur Verfügung? (Ich rede nicht von der Anschaffung, sondern von laufenden Kosten)

-....

Das sind alles Umstände, die eine Rolle spielen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt doch auf das Tier an. Ein Hund ist z.b der beste Freund des Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?