Habt ihr Angst zu sterben?

17 Antworten

Ja, Angst davor qualvoll zu sterben, aber nicht vor dem Tod selber.

Ich hatte früher mal Nachbarn, mit einem guten nachbarschaftlichen Verhältnis.

Die Ehefrau von dem Nachbarn ist an Krebs erkrankt, Brustkrebs.

Leider war es mit dem Brustkrebs nicht zu Ende, den der Krebs hatte Metastasen im ganzen Körper gebildet.

Sie verlor kurze Zeit später ein Auge und hatte dann einen bösartigen Gehirntumor.

Die hat die ganze Zeit vor Schmerzen geschrien, konnte man im ganzen Haus hören.

Die hatte die stärksten Schmerzmittel bekommen, die damals existierten, und hat trotzdem noch vor Schmerz geschrien.

Hei

ich habe Angst vor einem Tod, der qualvoll ist.

ich habe Angst vor einem nicht selbstbestimmten Tod , d.h. angehängt an Geräten (ja, ich habe entsprechende Vollmachten)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – zu viele Todesfälle in meinem Umkreis

Jein. Nicht der Zustand des Todes schreckt mich, sondern nur die Vorstellung, dass der Weg dahin ein leidensvoller sein könnte.

Leiden wir nicht schon unser ganzes Leben auf irgendeine Weise?

0
@MaidenFanboy

Das ist doch Kindergeburtstag im Vergleich zu dem, was wir uns oft ausmalen - und das sicher oft auch nie eintritt.

0

Nein, nur höchstens vor den Schmerzen.

Eigentlich wünsche ich mir bei jedem Schlafengehen, nicht mehr aufzuwachen

Ich bin Christ, ich glaube an ein ewiges Leben nach dem Tod. Ich habe keine große Angst vor dem Tod. Das ich keine große Angst habe, das liegt an meinem Glauben. Ich bin daher der Ansicht, dass mit dem Tod nicht alles vorbei ist.

Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott und ein Leben nach dem Tod gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Was möchtest Du wissen?