Habt ihr Angst vor Spinnen wenn ja wovor genau?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo! Ich habe keine Angst - weil ich informiert bin.  Die in Deutschland heimischen sind für den Menschen ausgesprochen nützlich und ungefährlich. So kann die im Herbst fast überall sichtbare Kreuzspinne nicht einmal die menschliche Haut durchdringen.

 Eigentlich gibt es in Deutschland nur 2 Arten die schmerzhaft ähnlich Wespen sein können. Beide sind aber sicher nicht im Haus anzutreffen, sie meiden den Menschen und ihr Biss wäre auch schmerzhaft aber ungefährlich.

Der Dornfinger ( Cheiracanthium ) ist 1 - 2 Zentimeter groß und hält sich in Sträuchern, hohem Gras und Büschen auf. Vor Menschen flieht er panikartig.

Die Wasserspinne ( Argyroneta aquatica ) lebt nur in ruhigem bis stehendem Wasser und ergreift die Flucht sobald sich ein Mensch nähert.

Die klassische Hauswinkelspinne ist völlig harmlos und nützlich. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Echte Spinnen finde ich nicht schlimm, teil sogar echt niedlich. Nur so Dinge wie Weberknechte oder die mit gleich großem Körper und noch größeren Beinen, wie auch immer sie heißen mögen. Teils auch wegen der Tatsache, dass man so riesige Viecher nicht einfach wieder nach draußen bringen kann mittels Glas oder ähnlichem ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe Angst davor dass sie mir ins Ohr krabbeln oder in die Nase oder in mein poloch und mich von innen auffressen oder so. Deswegen muss ich sie immer im Blickfeld behalten. Abgesehen davon habe Ich aber auch keine Ahnung welche Arten giftig sind...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ranzino
31.07.2016, 01:36

Grundsätzlich sind alle Spinnen giftig, nur eben mehr oder weniger für Menschen. Sie beißen ihre Beutetiere, um dann etwas abzusondern. ;) 

0

Ich mag sie nicht besonders. Aber Panik bekomme ich nicht vor Spinnen. Das Haus in dem ich wohne steht auf dem Land und ist mit Efeu und wildem Wein bewachsen. Da gehören Spinnen und Tausendfüßler zur Grundausstattung. Wenn mich ein achtbeiniger Kamerad stört, dann fange ich ihn mit einem Glas und einem Blatt Papier ein und befördere ihn hinaus. Spinnen fressen Schädlinge und sollten daher nicht erschlagen oder vergiftet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Weberknechte sehen einfach widerlich aus. Und die laufen immer an der Decke rum das nervt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Freund und ich haben beide Panik vor Spinnen... Diese Dinger sind so eklig..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich habe echt extreme Angst vor Spinnen. Vor allen Spinnen, auch kleine. Ich weiß zwar, dass sie mir nichts tun, trotzdem könnte ich los heulen wenn ich eine irgendwo sehe. Habe echt eine Spinnenphobie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mampfy219
31.07.2016, 01:33

*Arachnophobie

Sorry xD

0
Kommentar von GsxKatana
31.07.2016, 01:34

Das ist nur der Fachbegriff, Spinnenphobie ist trotzdem richtig. Man kann beides verwenden :)

1

Süße kleine Krabbeltierchen. Wie kann man die nur nicht mögen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spinnen sind nützlich, jeder sollte eine haben. Oder sogar zwei oder drei. :D

Gleich mal einige hierlassen ?

>(..)<  >(..)<  >(..)<  

:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Habe ich nicht. Wieso fragen Sie?

KaterKarlo2016

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von levent200g
31.07.2016, 01:31

aus Interesse :-)

0

Ja ich hab vor jedem Insekt Angst😂 bei Spinnen finde ich die Beine und haare eklig und das sie schwarz sind oke das kommt jetzt rasisstisch rüber mit dem schwarz aber meine es nicht so haha ich empfinde die Farbe Schwarz bei Tieren einfach gefährlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?