Habt ihr Angst vor dem Tod(FsDs)?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Der Tod ist nicht was mir Angst macht, sondern das was der Mensch aus diesem Leben noch in Zukunft "machen" wird - wenn er "schafft " seinen Lebensraum und den von Tieren und Pflanzen endgültig im Wachstumsrausch zu "verramschen" ohne das er es in seiner virtuellen Welt (im Blick auf seine Apps im Display seiner Phones  - in ein paar Jahrzehnten vermutlich dann ihn umgebenden Hologramme) überhaupt noch bemerken wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Gedanke daran ist nicht angenehm, es ist etwas womit sich jeder Mensch abfinden muss. Jeder stirbt irgendwann. Doch das Wie macht mir Angst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, das der Tod nicht so das Problem ist, es stirbt jeder und man weiß nicht, wann, und das ist in Ordnung so, weil es jeden trifft. Das Problem ist das ALT werden und das damit verbundene ,Siechtum , Krankheiten u.s. w. vor dem die Menschen Angst haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß zwar nicht was Fs oder Ds bedeutet aber ich hab keine angst davor. 

Zb ich bin Raucher und wenn ich Krebs bekomm dann bekomm ich ihn. Ich lasse mich jetzt nicht regelmäßig durchchecken. Wenn es so sein soll dann soll es so sein. 

Also wenn es durch "Fremdverschulden" (Unfall, Krankheit usw.) passiert kann man nicht viel machen. Das heißt aber nicht das ich jetzt Sorglos mit meinem Leben umgehe aber ich hab halt meinen Spass. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelinasDemons
14.09.2016, 22:36

Die Frage gab es schon, also musste ich sie individueller machen, also FsDs noch hinzu,damit's durchlässig ist. Das ist die Abkürzung von meinem User Namen. Fs Felinas und Ds Demons.

0

Nein. Wenn es so läuft wie man denkt, dann habe ich zu der Zeit sowieso schon fast meine ganze Familie verloren. Und ohne die macht mir das Leben auch keinen Spaß mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dashyyy
09.09.2016, 16:09

Woah, sind nicht genau dafür die Enkel und die eigenen Kinder da? Oo

0
Kommentar von XNightMoonX
09.09.2016, 16:16

Ich will keine Kinder haben. Das ist nicht meins. Ich möchte unabhängig sein.

1

Ich sitz rum völlig dicht, denke an nichts und wart ungeduldig aufs Licht am Ende des Tunnels und wenn es dann da ist verziehe ich keine Miene -Lance Butters

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein bisschen. Warum auch? Jeder stirbt irgendwann mal, man muss sich damit abfinden. Und solang ich nicht dabei leide... Einfach mal einschlafen und nicht mehr aufwachen ist am schönsten. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelinasDemons
09.09.2016, 15:53

Es gibt ja Menschen,die Angst davor haben. Vor dem unbekannten.

0

ich persönlich nicht da es genauso zum leben gehört wie leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dashyyy
09.09.2016, 15:47

Ist der Name da nicht ein bisschen ironisch hmpf :^) :D

0

Angst ist das falsche wort.. Vor dem tod? Nein

Aber hätte gerne noch einige glückliche tage auf dieser welt und dann alt und schnell sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelinasDemons
09.09.2016, 15:52

Es gibt Menschen,die Angst davor haben zu sterben,das hab ich schon öfters gehört.

0

Nein, vor dem Tod nicht. Aber vor dem Sterben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein!

Das Sterben kann unter Umständen beängstigend sein, aber der Tod an sich macht mir keine Angst!

Entweder es gibt etwas danach.., dann freue ich mich! :))

Oder eben nicht!

Dann kann es mir auch egal sein.

Für mich ist das also, so oder so, eine "win win Situation" ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?