Haben zwei säugende Katzen Probleme, wenn sie im gleichen Haus wohnen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Kätzin mit Kitten kann sehr unleidlich werden und jede fremde Katze/Kater wegjagen. Aber da Du schreibst, daß die beiden sich sonst alles teilen und vertraut miteinander zu sein scheinen, versuch es doch einfach mal die Kätzin mit ihren Jungen ins Haus zu holen. Wenn der Kätzin das nicht paßt, wird sie ohnehin ihre Jungen woanders hin tragen. Ich würde es erst einmal mit getrennten Räumlichkeiten versuchen, wenn das akzeptiert wird, kannst Du versuchen, die beiden näher aneinander heranzuführen. Die Kitten, sobald sie aus ihrem Körbchen klettern können, werden sich dann schon zusammenraufen. Vielleicht richtest Du einfach einen gemeinsamen Futterplatz ein. Mit Geduld ist viel möglich.

Bei uns war das einfacher. Unsere beiden Kätzinnen haben im Abstand von 1 Tag ihre Jungen bekommen. Die eine hat bei der anderen Geburtshilfe geleistet und beide Kätzinnen haben die Jungen gemeinsam gesäugt und aufgezogen. Die haben regelrecht Schichtdienst gemacht, so daß die Kitten die erste Zeit nie ohne Aufsicht waren. Die beiden Mütter haben dann sogar noch 3 fremde Kätzchen mit aufgezogen, die ihre Mutter verloren hatten. Mit unseren anderen Würfen, hatten wir da plötzlich 22 Katzen im Haus. Es war ein Erlebnis!

Omg wie niedlich :) Aber davon hab ich schön öfter gehört, das 2 oder mehrere vertraute Katzen auch für die andern mit sorgen :) Vielleicht könnte es auch in diesem Fall klappen?!

0

Da die Beiden sich ja gut verstehen, dürfte es zu keinen Streitereien kommen und die Kleinen würden komplikationslos zusammen aufwachsen. Wahrscheinlicher ist, dass die Mutter die Kleinen wieder weg bringt. Sie hat sich ja etwas dabei überlegt, als sie die Kleinen in der Scheune geworfen und dort gelassen hat. Aber lass es einfach darauf ankommen, Schlimmes wird nicht geschehen. Viel Spaß mit der Rasselbande!

Vor einem Jahr habe ich das bei meiner Großcousine erlebt, sie haben 2 Katzen, die in einem kurzein Aufeinander ihre Jungen bekommen haben. Sie waren sehr nett und freundlich zueinander, die kleinen Kätzchen durften mal bei der eine, dann bei der anderen "Auftanken", es war eine Art "Kinderhort" entstanden. Auch die erlegte und nach Hause gebrachte Beute wurde zusammen in die Übung eingeführt und die kleinen haben gemeinsames Jagen, Stellen gelernt. Ich sehe das nicht so eng, wenn da 2 Katzen beieinander sind, denn sollte sie sich nicht mögen, dann regeln sie das relativ kurz und schmerzlos untereinander.

Fressen Katzen fremde Kitten?

Ich passe momentan auf Katzen auf. Eine Katze hat 4 Kitten bekommen, lebt neben dem Kater aber auch noch mit anderen Katzen zusammen. Heute habe ich ein Kitten bzw. ein halbes Kitten auf dem Boden gefunden. Der hintere Teil und die Innereien lagen dort. Sehr schockierend und ekelhaft. Da kamen einem echt die Tränen. Die Babys sind schon mindestens 2 Wochen alt und waren gesund und von der Mutter angenommen. Daher fällt mein Verdacht eher darauf, dass eine fremde Katze aufgrund von Konkurrenz um den Haremskater die fremden Kitten attackierte. Ist sowas möglich oder wahrscheinlich? Wie reagieren Katzen, die alle mit nur einem Kater wohnen und ihn sich "teilen" auf fremde Geburten? Und hätte es selbst nach zwei Wochen auch die Mutter sein können? Ich wäre wirklich froh, wenn mir jemand antwortet.

...zur Frage

Katzen "streiten" sich ständig?

Huhu und zwar sind die beiden jetzt 9 wochen alt sind Geschwister katzen aber das Problem ist sie "streiten" sich ständig beißen sich gegenseitig und wenn eine miaut und man sie auseinander tut fangen sie kurz darauf wieder an (und warum sie schon so früüüh von der mutter getrennt wurden gibt es Gründe einfach nur frage beantworten)

...zur Frage

Würde meine Katze auch Babykatzen angreifen?

Meine Katze (6 Jahre alt) hasst andere Katzen. Sie greift sie voller Eifer an, wenn sie in unserem Garten eine sieht :D echt brutal, als mal eine fremde Katze in unserem Haus war, hat sie gefaucht und nen fetten schwanz bekommen. Dann gab's nen heftigen Fight, Blut Spritze.
Meine Frage ist, ob sie sich mit Babykatzen vertragen würde, die sind ja schließlich süß und stellen keine Bedrohung dar.

...zur Frage

Katze Mit einem Halben Jahr noch Muttermilch?

Hallo, ich habe drei Katzen. Dazu gehören meine 2 Kitten(1/2 Jahr alt) und die dazugehörige Mutter. Jetzt habe ich aber beobachtet, dass eine der Kitten bei der Mama getrunken hat und das gar nicht mal so wenig. Ich habe auch beobachtet, dass wenn es essen gibt die beiden sich ziemlich streiten und dann gibt es schon mal gefächert, jedoch nur was die Mama und der Katze die trinkt angeht. Mit der anderen gibt es keinen Stress. Alle leben draußen und kommen auch nicht ins Haus. Sie haben in der Gerage ihren Platz. Ich füttere ausschließlich Nassfutter 3 mal am Tag und Trockenfutter mit ausreichend Wasser steht daneben. Ist es denn schlimm, dass sie noch Muttermilch trinkt ? Hat das irgend welche Gründe und sollte ich das irgendwie unterbinden?

...zur Frage

Fremde katzenvabys in der Scheune?

Bei meinem Freund in der Scheune haben wir katzenbabys gefunden, da die Scheune nicht in der Nähe deren Haus ist und die da auch nicht jeden Tag hinfahren, wissen sie nicht ob die Mutter kommt und die füttert oder nicht Jetzt hat er mir gesagt dass das erste von vier katzenbabys schon Tod ist, also denke ich mal war die Mutter nicht da .. Jetzt fangen sie an zu laufen und haben die Augen auf, das Problem ist dass in der Scheune auch Kühe sind, jetzt kommen die Kühe noch nicht dran aber wenn die Katzen laufen und runter zu den Kühen fallen, sind sie alle platt Also müssen sie weg Die Eltern von meinem Freund wollen sie nicht annehmen und ich weiß nicht was ich dann machen soll mit den katzenbabys.. Also was kann ich machen? Mache mir echt sorgen immerhin geht es um Leben und Tod!

...zur Frage

Katze soll nicht mehr in wohnung schlafen?

Hei Leute. Ich habe zwei Katzen die ich mit Hand aufgezogen habe, weil die Mutter verstorben ist. Nun sind sie 9 Wochen alt und wiegen 1300g. Leider kann man echt nicht mehr aufpassen wenn sie in der Wohnung sind. Wir haben einen Hof und eine Scheune mit Stroh und Holz. Seit 2 wochen lasse ich die beiden hin und wieder mal 1-3 stunden dort spielen. Wir haben auch noch 2 Kater die ein halbes Jahr alt sind und sie spielen auch gerne miteinander. Nun wollte ich fragen, ob es den Katzen wohl zu kalt ist wenn ich sie jetzt auch in der Scheune nachts schlafen lasse, den wir wollen die Katzen nicht umgedingt im Haus haben wenn wir ein Hof haben.( draußen 4 Grad, in der scheune Ca. 10 Grad) . Danke schonmal im vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?