Haben wir Strukturprobleme?

3 Antworten

So schwarz-weiss wie Du es darstellst, ist es zum Glück nicht.

Doch leider liegst Du mit deiner Feststellung nicht so falsch, wie man es sich wünschen würde.

Ohne die Empathie und die Hilfsbereitschaft unzähliger Menschen gäbe es nicht solche hervorragenden Hilfsorganisationen, wie ich sie kenne.

Der "Kaiser" aus den Sissi-Filmen konnte mit "Menschen für Menschen" mehr 250.000.000 DM/€ für Projekte in Äthiopien verwenden.

Rosi Gollmann durfte ganz grosser Unterstützung 1.000.000 Augenoperationen in Bangladesch durchführen.

https://www.youtube.com/watch?v=mCXvGBGUnZc

Zahai Röschli und ihrer Familie war es dank grosser Unterstützung aus Deutschland und der Schweiz möglich, im Kinderdorf Selam Hunderte Jugendliche eine sehr gute Ausbildung zu ermöglichen.

Mercy Ship existiert nur dank enorm viel Spenden aus der Bevölkerung.

https://www.youtube.com/watch?v=vWL4MujgWRw

Ich könnte die Liste noch beliebig fortführen. Die Medien berichten über solche Dinge viel zu wenig.

Ich lebe in einem gänzlich anderen Umfeld.

In meinem Mikrokosmos, in dem ich selbst in der Hand habe, wer sich da tummelt und wie wir miteinander umgehen, kommen die von dir genannten Aspekte nicht vor.

Du hast es erkannt, dazu gehört auch lügen ohne Ende.

Was möchtest Du wissen?