Haben wir in Deutschland wirklich eine Demokratie?

21 Antworten

Der größte Widerspruch ist die 5 % Klausel und die scheinheilige Begründung dafür mit den Zuständen in den zwanziger Jahren.

Wäre das die einzige Begründung, wäre es wirklich scheinheilig.

0
@Fibonacci

Mehr oder weniger ist sie es doch, dabei geht es einzig darum, Meinungsvielfalt zu unterbinden. Man könnte aus der 5 % Klausel z.B. eine 0,5 % Klausel machen. Auch dann wäre es für viele Parteien noch unmöglich ins Parlament zu kommen, aber die Vielfalt würde steigen.

0

es geht nicht um Revolution! Wer etwas verändern möchte, sollte sich engagieren und ansonsten lieber ruhig sein.Dass wir dazu die Möglichkeiten haben, das ist Demokratie! Es scheitert bei den meisten aus Bequemlichkeit und Meckern ist halt soooo einfach.

Du kannst in Deutschland nur etwas mittels den Medien verändern. Und die sind widerum in den Fängen der Parteien. FOCUS und BILD sind SCHWARZ, Spiegel ist ROT, usw.

Mit Meckern muss es doch anfangen. Wie sonst macht man sein Umfeld auf Misslichkeiten aufmerksam. In anderen Ländern, wie z.B. Frankreich gehen die Leute viel schneller auf die Straße.

0
@haendler

Medien verändern aber nichts, sondern können nur wach machen oder auch nicht. Politisches Engagement sieht anders aus, das hat was mit "Arbeit" zu tun in Organisationen und Parteien und viel Öffentlichkeitsarbeit.

0
@bibi8888

Medien verändern manchmal mehr als eine Partei es alleine könnte. Unabhängige Medien gibt es doch eigentlich gar nicht.

0

Wir haben eine Scheindemokratie, weil wir nur einmal in vier jahren gefragt werden. Wir müssten in die lage versetzt werden, Regierungen nach zwei jahren wieder abzuwählen.

Was möchtest Du wissen?