Haben wir eine gestörte Beziehung?

13 Antworten

Es bringt hier nichts zu fragen.. Damit provoziert du nur beleidigende Aussagen voller Vorurteile. Ihr seit glücklich und es scheint zu passen und das ist die Hauptsache. Kenne auch einige Paare mit ähnlichen Unterschied, wo es super passt.. Kenne eine, die ist über 20 mit einem um die 50 verheiratet, haben 3 Kinder und sind mehr als zufrieden. Wenn du so reif bist wie du scheinst kannst du auch über dumme Blicke und Kommentare drüber stehen. Ihr müsst glücklich sein nicht die anderen. Man könnte sagen ich sage das, da ich selber so bin. Ich bin 17 mein Freund 34 und wir sind seit 1 1/2 Jahren glücklich. Meine Familie mag ihn auch sehr gerne. Ich kenne Sprüche und so halt auch. Aber wenn man sich für so eine Beziehung entscheidet muss man auch darüber stehen können. Ich Wünsche euch alles Gute und natürlich musst ihr nicht krankn oder ähnliches sein. Es kann einfach Vorliebe bze Liebe sein. Du hast ein intakte gutes Verhältnis zu deinen Eltern? Dann hast du auch keinen Vaterkomplex.. Das ist leider ein großes Vorurteil. Google mal teleiophil ist eine Orientierung wie homosexuel sein zum Beispiel. Es heißt nur auf ausgereifte Erwachsene zu stehen.

Weil ich mir nicht vorstellen kann mit einem unreifen Bubi in meinem Alter, der praktisch noch Eierschalen um die Ohren hat, eine Beziehung zu führen.

Achso, du hast dann mit deinen 18, als Schülerin inkl. psychischer Erkrankung also keine Eierschalen mehr um die Ohren, dir wurden 40 Jahre Lebenserfahrung schon in die Wiege gelegt? Könntest du so selbstsicher dazu stehen wie du es versuchst zu schildern dann würde sich nicht so unsicher die Frage aufwerfen ob eure Beziehung wirklich unnormal sei.

Ich bin ungefähr im Altersbereich deines Partners. Wenn ich mir vorstelle einen 18-jährigen als Lebenspartner zu haben rollen sich mir geradezu die Fußnägel nach oben. Alleine die Vorstellung ist müsste den in meinem Umfeld bekannt machen, möchte ich mir gar nicht ausmalen. Das wäre für mich aus mehrerlei Gründen absolut nicht vorstellbar. Ich würde keinen 18-jährigen haben wollen, auch keinen 25-jährigen. Selbst 30 ist für mich hart an der Grenze.

Im Endeffekt ist es aber auch wurscht. Ihr müsst einen Weg finden, ob es hält zeigt sich nicht in den ersten Monaten sondern dann wenn mal die Verliebtheit und rosa Brille weg ist, der Alltag einkehrt und andere Werte im Fokus stehen als die Hormone.

Ist das ganze wirklich eine so unnormale Beziehung oder gibt es von sowas noch mehrere Fälle?

Was heißt "unnormal"? Unüblich? Nun, die Regel ist es nicht. Aber wen interessiert die Regel? Außer Fraue... sorry. Spaß beiseite, es spielt doch keine Rolle, ob etwas üblich ist oder nicht. Wenn du dich wohlfühlst, ist alles in Ordnung. :-)

Und auch wenn es unüblich ist, gibt es solche Konstellationen recht häufig.

Was die Leute betrifft, mach es wie die Ärzte:

https://www.youtube.com/watch?v=AaQcnnM2a70

Haha ja, vielen Dank :D das Lied wird uns seit 8 Monaten dauerhaft empfohlen

2

Na und? Dann habt ihr halt Komplexe.

Wenn ihr euch gut versteht und du dich nicht ausgenutzt fühlst, kannst du doch seine Erfahrung und Reife genießen.

Er wird sich die blöderen Sprüche anhören müssen.

Ihr seid beide volljährige Menschen und wie ein junges Dummchen wirkst du jetzt nicht gerade.

Ich persönlich finde es nicht schlimm. Liebe ist Liebe, wenn man sich liebt, warum nicht!

Für Außenstehende mag es komisch erscheinen, da in der Gesellschaft etwas anderes als “normal” gilt.

Was möchtest Du wissen?