Haben wir das Recht, unsere Abireise zu stornieren, nachdem die Veranstalter nicht mehr vertrauenswürdig sind?

3 Antworten

Das würde ich einem Anwalt übergeben oder wie gesagt dem Verbraucherschutz. Vielleicht gibt es ja im Familienkreis eines Mitfahrers jemanden der Anwalt ist. Habt ihr denn schon eine Anzahlung geleistet?

Ist schon ziemlich kompliziert. Nehmt doch zum Verbraucherschutz Kontakt auf. Dort gibt es auch die Möglichkeit sich bei einem Rechtsanwalt für kleines Geld beraten zu lassen.

Wäre schade wenn ihr einem Betrüger aufsitzen würdet.

Bisher ist da kein Kündigungsgrund zu erkennen.

Gewinnspiele bei sport 1

Hey eine arbeitskollegin meiner mutter hat bei dem gewinnspiel mitgemacht bei dem man 8 Tage luxusurlaub in einem 5 sterne hotel gewinnen konnte. Hotel und reiseort waren zu dem zeitpunkt nicht bekannt. Sie hat gleich in der leitung gesagt bekommen das sie gewonnen hätte und das sie in ca 2 wochen angerufen wird. dem war auch so eine woche später also vor ein paar tagen bekam sie einen brief in dem ihr mitgeteilt wurde das ihre reise nach Dubai gehen würde. Für 2 Personen. oder für 4 personen das konnte man dann selbst entscheiden. die flüge würden die organisieren aber zahlen müsste man 400 euro pro person. bei 2 personen wäre der shuttel vom flughafen zum hotel nicht kostenfrei aber bei 4 personen würde es sie nichts kosten. für 2 personen gäbe es voll pension und bei 4 personen nur halb pension. und die letzten 2 Tage würde man in ein anderes hotel untergebracht in der nähe des bekannten große hotels Burj al Arab. So jetzt meine Frage da es ziemklich viele versteckte kosten giebt wie findet ihr diesen gewinn?würdet ihr den annehmen bzw findet ihr das das alles so seriös ist??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?