Haben viele übergewichtige Menschen so ein Buckel auf den Nacken?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hab ich auch, selbst in meinen schlankesten Zeiten war da immer mein Fettpolster noch zu sehen, das hab ich mir nie "weghungern" können (genauso wie mein leichtes Doppelkinn). Deswegen nehme ich an dass das Veranlagung ist. Ich kenne auch etliche Moppel, die das nicht haben, die besitzen einen Schwanenhals zum Neidischwerden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt oft davon, dass man seinen Kopf versucht, einzuziehen, um unsichtbar zu werden, und ist gerade bei dickeren Leuten zu beobachten, weil diese oft Probleme mit ihrem Selbstbewusstsein haben. Lustig ist dabei: sie werden dadurch nicht unscheinbar, aber sie sehen zusätzlich auch noch unbeholfen aus. Also egal, was du auf die Waage bringst: Kinn hoch, langer Hals, Schultern zurück und runter, Wirbelsäule gerade! Und schon erreicht man, selbstbewusst zu wirken und sogar, sich selbstbewusst zu fühlen 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas nennt man einen "Stiernacken" und wird in der Regel vererbt. Kann schon sein, dass das übergewichtige Menschen eher haben. Googel das mal (Bilder).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alessiaablassi
02.10.2016, 16:15

bin aber übergewichtig denkst du es kommt davon?

0
Kommentar von alessiaablassi
02.10.2016, 19:01

aber mein artz hat mal gesagt es kommt vom fett ..

1
Kommentar von alessiaablassi
02.10.2016, 21:13

Aber kann man sowas irgendwie weg machen wenn es von der Familie kommt?

0

Sieht das so aus wie auf der 3. Figur von links?

 - (Gesundheit, abnehmen, Fitness)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alessiaablassi
02.10.2016, 19:01

ja so etwa aber der artz meinte mal zu mir es sei wegen meines Gewichtes

0

Was möchtest Du wissen?