Haben uns kaum was zu erzählen. Passt es überhaupt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich an deiner Stelle würde mich noch ein paarmal mit ihm treffen, um zu schauen ob es besser wird wenn man sich besser kennenlernt und man vertrauter miteinander ist. Wenn es dann immer noch unangenehm ist, passt es vielleicht wirklich nicht.

Wenn du aber natürlich jetzt schon keine Lust mehr auf ihn hast, könntest du es auch gleich bleiben lassen. Du sagtest aber, dass ihr euch sonst gut versteht - vllt. solltest du dem Ganzen also doch noch 2-3 Chancen (Dates) geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schreibst ihr habt euch kaum etwas zu erzählen. Wenn du noch daran interessiert bist ihn weiter kennen zu lernen, trefft euch einfach für Tätigkeiten, d.h. ihr macht etwas zusammen anstatt euch gegenüber zu sitzen und zu erzählen. Geht schwimmen, bouldern, wandern, etc. So baut ihr Vertrauen auf und seid nicht gezwungen durchgängig zu erzählen. Schweigen mit Vertrauten Personen ist nicht unangenehm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Freund ist jemand, mit dem man stundenlang reden kann, und bei dem die Stille nicht unangenehm ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich persönlich würden keine weiteren Dates in Frage kommen... unangenehmes Schweigen kommt bei mir nie auf, wenn ich mit einer Person auf einer Wellenlänge bin.... wenn nicht, dann natürlich schon.

Ich würds bleiben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sich gut versteht, findet man immer irgendein Thema. Und wenn mal nicht, sind die Pausen zumindest nicht unangenehm. Von daher würde ich behaupten: das passt bei euch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann doch nicht pausenlos reden. Ich finde es ganz natürlich, das auch mal geschwiegen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheDonald
14.11.2016, 13:23

Ja, stimmt... aber wenn es "unangenehm" ist, dann ist das nicht normal.

0

Was möchtest Du wissen?