Haben Tiere den 7. Sinn?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tiere spüren sehr viel mehr als wir Menschen. Sie haben viel feinere Sinne. Könnte schon sein dass da etwas "unheimlig ist. Und die Katzen spüren das. Sie würden auch sog.Geister spüren. Meist gibt es aber ganz einfache ding, die das unerklärliche doch erklären. Geister sind Menschen die noch aus irgendeinem Grund erdgebunden sind. Sie sind aber nicht gefährlich. sollte man einen sehen, dann bitte ansprechen wie und ob man ihm helfen kann.

tolle Antwort. Was ist, wenn die Geister den Tieren Angst machen? Was kann ich machen, außer sie wegschicken, weil ich nicht weiß ich wie ich helfen soll?

0

In manchen Situationen haben Tiere etwas Ähnliches, z.B. sie spüren kommende Unwetter und verstecken sich. Manche erinnern sich wohl an so etwas und reagieren zeitig genau so wieder.

Keine Sorge, die geraten nur etwas durcheinander und es kommt ihnen nur so vor, als würde das alles so extrem sein. Auch Katzen werden gestresst, wenn ihre Halter durchdrehen. Da wird halt 'ne Sicherung nicht mehr richtig funktionieren. Ruft einfach einen Elektriker an und gut is. Was die Überschrift betrifft: Der Mensch IST auch nur ein Tier und hat den siebten Sinn ja ganz offensichtlich nicht.

Viel Spaß bei der "Geisterjagd"!

Danke, aber letztes sicher nicht:-)

1
@beglo1705

Ich bin mir sicher: morgen Nachmittag steht ihr vor irgendeinem Kabel und sagt: "Da haben wir also unseren Geist." Das wird schon alles :-)

0

Frage an Katzenfeinde mit Garten

Ja, ich weiß, dass unsere Katzen in die Beete der Nachbarn kacken und trotzdem sind es meine 2 Lieblinge. Gerade eben ist die Nachbarin rüber gekommen und hat gemeint, ich soll mir ihren Garten anschauen, jetzt, wo der Schnee weg ist. (Ich muss dazu sagen, mein Mann und ich wohnen in einem Miethaus (2 Parteien) auf dem Land und in meiner Nachbarschaft sind alles Senioren, die auch in Miethäusern (auch jeweils 2 Parteien) mit Garten leben) Habe natürlich gesagt ich hab jetzt keine Zeit. ABER ich wusste ja, worauf das hinausläuft! Weil wir ständig Stress mit den Nachbarn wg. Katzensch*iße in derer Blumen- oder Gemüsebeete haben. Ich habe schon oft versucht, denen zu erklären, dass nicht nur WIR Katzen haben, sondern auch andere Leute, von denen sie es aber nicht wissen, welche Mitbewohner bei denen leben. Außerdem kann ich beim besten Willen meinen Katzen nicht erklären, dass sie es bleiben lassen sollen. Habe mords Stress mit den Nachbarn deswegen und weiß wirklich nicht, 1. WAS ich zu ihnen diesbezüglich sagen soll und 2. WIE ich ihnen beibringen soll, dass mir meine Tiere und derer artgerechte Haltung (Freilauf) wichtiger sind als "Katzendreck". Wenn ich meine Nachbarn frag, was ich denn dagegen unternehmen soll, sagen die: Sperrt die Katzen ein, Bringt sie ins Tierheim (<- HEFTIG!!!) oder gebt sie weg! Natürlich würd ich das aber nie tun! Tipps?

...zur Frage

Haustier in die WG

In unsere kleine WG soll nun auch noch ein Haustier einziehen leider sind Katzen und Hunde nicht erlaubt und meine Freundin ist auch gegen ein paar was heißt ein paar es sind viele Tiere allergisch -> Katzen, Hamster (ratten,Mäuse, zwerghamster), Kaninchen und vor Hunden hat sie außerdem große Angst -.- so also noch ein paar Fakten: Wir wollen ein Haustier das wir auch in Einzelhaltung halten können (haben leider nicht so viel Platz), es sollte anhänglich also Menschen bezogen sein.

eigentlich wars das..

naja ok lg Lvila

...zur Frage

Hilfe ich muss meine katzen aneinander gewöhnen?

Hallo, ich habe grade gelesen das ich alles falsch gemacht habe mit meine 2 katzen. Also unsere 1 katze ist 2 jahre alt und die neue 4 monate..Das erste fehler: Wenn wir angekommen sind haben wir sie sofort kennen lernen lassen und hatte angst dass sie zu stark kampfen also hab ich meine katze ein bisschen zurück gehalten... Zweite fehler: Haben der neue erst essen gegeben.... und dannach kurz alleine gelassen. Jetzt ist die neue in Wohnzimmer und unsere ist mit im Schlafzimmer. Ich hoffe das ergibt keine probleme beim nächsten kennenlernen versuch... Kann mann dass noch gut machen? Oder einfach abwarten....?

...zur Frage

Warum gibt es mehr Katzen als Hunde im Tierheim?

Das ist mir schon sehr oft aufgefallen. unsere Tierheime quellen über vor katzen, Hunde gibt es nur selten und wenn dann nur kurz. Dabei sind doch beide Haustiere gleich beliebt (denk ich mal).

...zur Frage

Kleine Schwester mit viel älterem Mann zusammen!?

Meine kleine, 15 Jahre alte Schwester hat momentan ihren ersten Freund, von dem sie mir gestern Abend erzählt hat.

Ich sag es einfach kurz und knapp raus: Ihr Freund ist 32 Jahre alt. Ich kenne ihn und weiß, er ist extrem mieses Arschlxch! Ein Kumpel von mir kennt ihn etwas näher und hat mir erzählt, er habe mal eine Anzeige wegen sexueller Belästigung und Körperverletzung. Er ist alles, aber sicherlich kein netter Kerl! Ich hab das meiner Schwester erzählt, aber sie hat alles abgestritten und runter gespielt

Ich bin btw Weiblich und 19 Jahre alt.

Ich weiß nicht was ich tun soll. Unsere Mom ist seit dem Tod meines Bruders depressiv und hat unfassbare Angst, dass meiner Schwester was passiert.

Wie würdet ihr handeln?? :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?